#Mensarevolution

Ein Netzwerk für klimafreundlichere Mensen

Das Nachhaltigkeitsbüro der HU ist Teil der Mensarevolution, welche die Mensalandschaft des Berliner Studierendenwerks im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung ressourcenschonend, emissionsarm und gesundheitsbewusst mitgestalten will. Das betrifft das Essensangebot, die Transparenz sowie Abfallvermeidung und eine nachhaltige Innen- und Außengestaltung.


Im Netzwerk #Mensarevolution haben wir mit Fridays For Future TU, ProVeg, ClimateJusticeHU, dem Ernährungsrat Berlin, dem netzwerk n, ArgrarTHAER, NAHhaft und weiteren Gespräche mit dem Studierendenwerk Berlin geführt und ein Konzept für eine klimafreundlichere Mensa vorgelegt. Das Ergebnis: Seit Oktober 2021 bieten die 34 Mensen und Cafés, die die zahlreichen Berliner Studierenden an vier verschiedenen Universitäten versorgen, einen Speiseplan an, der zu 68 Prozent vegan, zu 28 Prozent vegetarisch und zu 2 Prozent aus Fisch besteht, wobei an vier Tagen in der Woche eine einzige Fleischvariante angeboten wird.

Anschrift

Friedrichstraße 191
10117 Berlin

Mitte

Präsentiert von
Nachhaltigkeitsbüro an der Humboldt-Universität zu Berlin

Ansprechpartner*innen


Themenverwandte Projekte

Grüne Klimaoasen in Berlin

Das Projekt zielt auf die gemeinschaftliche Entwicklung von klimaangepassten Grünräumen ab, die einerseits selbst den Folgen des Klimawandels…

HYDRA - Hydraulik in der künstlichen Grundwasseranreicherung Berlins

Die gezielte Grundwasseranreicherung mit Speicherung von überschüssigem Wasser im geologischen Untergrund und spätere Rückgewinnung bei hoher…

Ideenschmiede für eine nachhaltige Berliner Feierkultur

Die Nachtszene von Berlin ist international bekannt. Millionen von Kulturliebhabern, Neugierigen und Erlebnissuchern erleben die vielfältigen Angebote…

Navigation

Veranstalter-Login

Anmelden

Passwort vergessen?