Genossenschaftliches Mieterstromprojekt in Berlin Neukölln

Ein wichtiger Schritt für urbanen Klimaschutz

Durch die Zusammenarbeit von drei Projektpartnern ist ein richtungsweisendes Mieterstromprojekt in Berlin Neukölln entstanden. Auf einem Gebäudekomplexes an der Fuldastraße wird Solarstrom für 118 Haushalte erzeugt und ist direkt für die Bewohner*innen verfügbar.


Die Anlage mit 99,8 KWp steht auf den Dachflächen der Wohnungsbaugenossenschaft Neukölln eG an der Ecke Fuldastraße/Ossastraße. Finanzierung, Planung und Bau wurden von der BürgerEnergie Berlin eG gestemmt. Die BEB ist zudem Ansprechpartner vor Ort für alle Fragen im laufenden Betrieb. Der dritte im Bunde sind die Elektrizitätswerke Schönau: Sie sind für die Gesamtstromversorgung der Bewohner*innen verantwortlich. Wenn die Sonne einmal nicht scheint oder der Bedarf die Anlagenleistung übersteigt, sichern die EWS mit ihrem zertifizierten Ökostrom eine zuverlässige Stromversorgung rund um die Uhr.

Im Kern der Zusammenarbeit der drei Genossenschaften steht die Idee vom gemeinsamen Handeln und der Wunsch nach einer bürgereigenen Energiewende für den Klimaschutz. Darüber hinaus bieten Dächer von Mehrfamilienhäusern ein gewaltiges Potential für PV-Anlagen und ihre Nutzung ist gerade in urbanen Gebieten ein wichtiger Baustein für den Transformation der Energieerzeugung in Deutschland.

Beim Mieterstromprojekt in Neukölln liegt der Tarif mehr als zehn Prozent unter dem Grundversorgertarif und die dezentrale Erzeugung von Ökostrom entlastet die zudem die Verteilnetze

Technische Kennzahlen der Anlage:

  • Leistung der Photovoltaikanlage: 99,8 kWp.
    Damit zählt die Anlage zu den größten PV-​Mieterstromanlagen in Berlin.
  • Jährlicher Ertrag: 84.500 kWh
  • Eingesparte Menge CO₂: ca. 50 Tonnen/Jahr
  • Die Haushalte können zu knapp 1/3 direkt vom Dach mit Strom versorgt werden
  • 118 Haushalte können auf das Mieterstromangebot zugreifen
  • Mieterstromtarif: 26,80 Cent/kWh sowie 7,35 €/Monat Grundpreis, monatl. kündbar
    (damit mehr als 10% günstiger als der Grundversorgertarif)
Anschrift

Fuldastraße 26-30
12045 Berlin

Neukölln

Präsentiert von
Wohnungsbaugenossenschaft Neukölln eG
EWS Elektrizitätswerke Schönau eG
BürgerEnergie Berlin eG

Ansprechpartner*innen

EWS Schönau eG
Peter Ugolini-Schmidt
genossenschaft@ews-schoenau.de

Themenverwandte Projekte

Hufeisensiedlung – UNESCO-Welterbe

Die Hufeisensiedlung – 1924 vom Deutsche Wohnen-Vorgänger GEHAG erbaut – war richtungsweisend für Siedlungsarchitektur der 1920er und 1930er Jahre.…

Innovative Geohybrid-Anlage in Pankow

Ein mit einer GeoHybrid-Anlage beheiztes Neubauprojekt im Berliner Stadtteil Pankow zeigt, wie auch große Gebäude in einer Metropole wie Berlin…

Innovative Wärmewende in Neukölln

Die Fernheizwerk Neukölln AG, hat für 12,5 Millionen Euro eine in Berlin einzigartige Technologie-Kombination für die "Wärmewende" am Weigandufer in…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?