0

STADT UND LAND Typenhaus

Effizienter und hochwertiger Geschosswohnungsbau

Mit dem Sechsgeschosser im Hellersdorfer Nordosten hat die STADT UND LAND den Prototyp für ihr neu entwickeltes Systemhaus errichten lassen. Das Gebäude besteht aus standardisierten Wohnmodulen, die auf der Baustelle einfach zusammengesetzt werden.


Ziel ist, ein Konzept für einen standardisierten Geschosswohnungsbau zu entwickeln, der nicht nur flächeneffizient und kostengünstig ist, sondern darüber hinaus einen hohen Wohnkomfort bietet und in der Lage ist, einen Beitrag zur Baukultur zu leisten. Mit den gewonnen Erkenntnissen aus der Umsetzung des Prototyps kann das Typenhaus dann wiederholt zum Einsatz kommen. Das Architekturbüro Arnold und Gladisch entwickelte dafür das von der STADT UND LAND vorgegebene Typenhaus zu einem modularen Mauerwerksbau mit Stahlbeton Fertig- und Halbfertigteilen weiter.
Einen Qualitätsunterschied gegenüber Wohnungen in konventionell gebauten Mehrfamilienhäusern gibt es nicht, die Wohnungen sind optimal geschnitten und mit Fußböden in Holzoptik, offenen Küchen, Fußbodenheizung, Balkonen oder Terrassen ausgestattet. Zudem verfügt jeder Hausaufgang über einen Aufzug. Zusätzlich zu den effizienten Grundrisslösungen sind auch die Ausstattungsmerkmale wie Putz, Farbe und Balkone sowie verschiedene Fenstermodule variabel. Das soll jedem Ensemble an seinem Standort einen eigenen Charakter verleihen. Im Innenhof befindet sich ein großer Spielbereich sowie 330 Fahrradabstellplätze, davon sind 276 überdacht.

Das erste Wohnhaus hat etwa 9.500 Quadratmeter Wohnfläche, die sich auf insgesamt 165 Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen verteilen – davon sind 57 Wohnungen barrierefrei. Die Wohnungen in der Schkeuditzer Straße sind zur Hälfte durch das Land Berlin gefördert. Die Angebotsmieten beginnen bei monatlich 6,50 € nettokalt pro Quadratmeter und werden an Menschen mit Wohnberechtigungsschein vergeben. Für die restlichen Wohnungen wird im Schnitt eine Nettokaltmiete von unter 10 € aufgerufen.

Anschrift

Schkeuditzer Straße 28-36
12627 Berlin

Marzahn-Hellersdorf

Präsentiert von
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH

Ansprechpartner*innen

STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Frank Hadamczik
frank.hadamczik@stadtundland.de

Themenverwandte Projekte

Klimaschutz im Baudenkmal

Zwischen 1918 und 1921 entstand mit dem „Lindenhof“ eine der berühmtesten Wohnsiedlungen im Berlin der 1920er Jahre, die heute unter Denkmalschutz…

KlimaSolarHaus

Die Idee der Gründer der Baugruppe lautete ganz einfach: Wir bauen ein Passivhaus. Auf einer Kriegsbrache in Friedrichshain entstanden nach 2 Jahren…

Lautizia: Berlins größtes KfW 40-Projekt

Der KfW 40-Standard bedeutet für ein Gebäude dauerhaft niedrige Nebenkosten durch ernergieeffiziente Technologien wie Geothermie, Photovoltaik und…

Ihre Vorauswahl

Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    • Die Merkliste ist leer
    Buchung abschließen

    Zum Programm

    Navigation

    Benutzeranmeldung

    Anmelden

    Passwort vergessen?