Sozialverträgliche Modernisierung einer Mietskaserne

Niedrigenergiehaus in der Karl-Kunger-Straße

Das typische Berliner Mietshaus aus der Gründerzeit, Baujahr 1907, in der Karl-Kunger Strasse in Berlin Treptow wurde in den Jahren 2007-2008 sozialverträglich in ein Niedrigenergiehaus saniert.


Der nach der Sanierung gemessene Energieverbrauch lag – im Gegensatz zu vielen anderen Sanierungsprojekten – sogar deutlich unter den vorab berechneten Werten von 50,8 [kWh/m²a].

Das über 100 Jahre alte Bestandsgebäude unterschreitet damit die gültigen Anforderungen an heutige Neubauten um fast 40%.

Energetische Sanierungsmaßnahmen waren insbesondere:

  • Außendämmung: graphitierte Polystyrol-Hartschaumplatten (Neopor), Dämmstärke konnte auf nur 12 cm begrenzt werden.
  • Die Fenster wurden fassadenbündig eingesetzt, die Öffnungen so erweitert, dass der Lichtdurchlass trotz erhöhter Wanddicke (fast) gleich dem Ursprungszustand ist
  • Wärmerückgewinnung aus verbrauchter Wohnungsluft mittels kontrollierter Entlüftung und Wärmepumpe. Belüftung erfolgt mittels luftdruckgesteuerter Einlasselemente an den Fenstern
  • Der Dachstuhl wurde komplett neu aufgebaut. Die Dämmung erfolgte als 16 cm PIR Aufdachsparrendämmung incl. Gründachaufbau
  • Thermische Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung
  • Fernwärme zur Deckung des Restwärmebedarfs

Das Dachgeschoss wurde nach Passivhausrichtlinien ausgebaut.  Der gemessene Energieverbrauch lag über 4 Jahre bei 29,2 kWh/ m².

IMG 2011 bearbeitet-1
IMG 2011 bearbeitet-1
Photo059
Photo059
Tiefensee
Tiefensee
Holzbaer
Holzbaer
Anschrift

Karl-Kunger-Strasse 3
12435 Berlin

Treptow-Köpenick

Präsentiert von
Holzbär

Ansprechpartner*in

Dirk Schünemann
030 - 451 85 50
mail@holzbaer.eu

Themenverwandte Projekte

Hanfdämmung in der Gartenstadt Lichterfelde Süd

In der Gartenstadt Lichterfelde Süd, Schauplatz einer umfangreichen energetischen Sanierungsmaßnahme in 2016, setzt die Berliner…

Hausprojekt Waldemar – Neubau eines KfW-40-Effizienzhauses
Hufeisensiedlung – UNESCO-Welterbe

Die Hufeisensiedlung – 1924 vom Deutsche Wohnen-Vorgänger GEHAG erbaut – war richtungsweisend für Siedlungsarchitektur der 1920er und 1930er Jahre.…

Navigation

Veranstalter-Login

Anmelden

Passwort vergessen?