Klimaschutz im Gemeinschaftsgarten

Biodiversität, Klimabewusstsein und Lebensqualität in Berlin Mitte

Wir haben einen beispielhaften Ort im Bezug auf Klimabewusstsein und Lebensqualität für Mensch und Tier in der Stadt geschaffen. Über 10 Jahre nachhaltige und ökologisches Gärtnern zeigt: Artenschutz, Biodiversität und Klimaschutz gehören zusammen.


Wir betreiben in unserem Garten Kreislaufwirtschaft. Anfallendes Holz (durch Gehölzschnitt oder notwendige Baumfällungen durch Krankheiten/ Klimawandel) wird im Garten als Totholz eingesetzt (wichtiger Lebesraum für Wildbienen und andere Insekten, wichtiger Kohlestoff-Speicher!) oder zum Bauen oder für gemeinschaftliche Lagerfeuer weiter verwendet. Ebenso wird durch die vielfältige Bepflanzung und reichhaltige Humusbildung durch die ökologische Bewirtschaftung weiteres CO₂ gebunden. Durch seine natürliche Kühlung wirkt sich der Garten positiv auf das Stadtklima aus. Durch eigene Kompostierug verfügen wir jedes Jahr über ausreichend gehaltvolle Komposterde, wir gärtnern ohne Torf, dadurch tragen wir beispielhaft dazu bei, dass keine wertvollen Lebensräume und Treibhausgasspeicher zerstört werden. Dadurch, dass wir zusätzlich über einen großen Wurmkompost verfügen, werden sämtliche Bio-Abfälle der Mitgärtner*innen effektiv verwertet und in wertvollen Dünger umgewandelt, der auch an die Nachbarschaft abgegeben werden kann.

Wir informieren in zahlreichen Bildungsveranstaltungen darüber, wie gesunde Ökosysteme funktionieren und zeigen auf, dass Arteschutz ud Klimaschutz zusammengehören.

Informationen und Hinweise

  • Ecosystem Sciences / Plant Ecology Technische Universität Berlin: "... Wir haben 5 Monate im Garten gearbeitet, in denen wir die vielen Pflanzen- und Wildbienenarten im Garten dokumentiert haben. Allein in unseren visuellen Erhebungen haben wir über 15 Wildbienenarten gefunden. Wachsenlassen ist einer unserer ökologisch vielfältigsten Gärten, in denen wir arbeiten. Aus meiner Sicht ist Wachsenlassen ein sehr wichtiger Garten, der die städtische Biodiversität bewahrt und pflegt...."
     
  • Umwelt- und Klimapreis Berlin Mitte 2021
     
  • Radio Feature: Green Deal an der Spree
Anschrift

Kiez Zentrum Villa Lützow
Lützowstraße 28
10785 Berlin

Mitte

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

KIDZ e.V.
Gabriele Koll
030 230 031 16 030 230 031 16
wachselassen@web.de

Themenverwandte Projekte

ufaFabrik Berlin

Die ufaFabrik ist ein internationales Zentrum für Ökologie, Kultur und Gemeinschaft. Sie ist beheimatet auf dem ehemaligen Gelände des Kopierwerkes…

Umweltbildungszentrum Platz am See

Zur Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2017 erhält Berlin einen fortschrittlichen Bildungsbau für die Umweltbildung in Marzahn-Hellersdorf. Der…

Umweltforum

Die Auferstehungskirche hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich – von einer Großkirche mit 1.350 Plätzen für die arbeitende Bevölkerung in…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?