KfW-Niedrigenergiehaus mit innovativer Heizungsanlage

Erdwärmepumpe in Kombination mit einer Solarthermieanlage

Das KFW-Niedrigenergiehaus ist ein positives Beispiel für eine nachhaltige Gebäudesanierung für Gebäude im Bestand.


Die Besonderheit stellt die durch ein Forschungsvorhaben optimierte innovative Heizungsanlage dar. Diese besteht aus einer Erdwärmepumpe, einer solarthermischen Anlage und einer zentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

Ein interessantes Praxisbeispiel für Architekten, Planer, Hausbesitzer und Interessierte, die Anregungen für eine nachhaltige Gebäudesanierung wünschen.

KFW Niedrigenergiehaus Benekendorffstr  2
KFW Niedrigenergiehaus Benekendorffstr 2
Anschrift

Benekendorffstr. 59
13469 Berlin

Reinickendorf

Präsentiert von
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS Berlin)

Ansprechpartner*in

Martin Dinziol
030 29381260
dgs@dgs-berlin.de

Themenverwandte Projekte

STADT UND LAND Typenhaus

Mit dem Sechsgeschosser im Hellersdorfer Nordosten hat die STADT UND LAND den Prototyp für ihr neu entwickeltes Systemhaus errichten lassen. Das…

Stadtquartier Friesenstraße

Das neue Stadtquartier mit ca. 240 Wohnungen ist mit Blick auf zwei Schwerpunkte konzipiert und errichtet worden: Nachhaltigkeit in Bezug auf die…

Strom und Wärme hausgemacht für den degewo

Strom und Wärme aus dem Mini-Kraftwerk im eigenen Haus? Ein hauseigener, günstiger Stromtarif? Was sich für die meisten noch nach ferner Zukunft…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?