Kälteerzeugung / Fernwärmerücklaufauskühlung mit Fernwärme als Antriebsquelle

Forschung und Praxis an der TU Berlin

Im Rahmen des Projekts wird ein Anlagenverbund aus 2x KKA und 2x AKA, zur Kühlung von verschiedenen Nutzern im EW-Gebäude der TU Berlin aufgebaut und wissenschaftlich betreut. Beide Absorber werden als Grundlastmaschinen bzw. die Kompressoren als Spitzenlastgeräte eingesetzt.


Ziel ist es, eine effiziente Kältebereitstellung mit hohem Anteil durch Absorptionskälte und hierbei den Fernwärmerücklauf möglichst auf Temperaturen kleiner 65°C auszukühlen. Die Absorptionskälteanlagen sind mit der Möglichkeit zur Umschaltung auf einen Einzelanlagenbetrieb oder einer seriellen Durchströmung des Antriebskreises verschaltet.

Technische Hintergründe

Kältenutzer
Typ: Labore,
Last: bis 418kW
Temperatur (ein/aus): 6/12°C
Volumenstrom: variabel
Systemdruck (max.): 6 bar

Wärmeerzeuger
(Angaben je Modul)
Typ: FW - Konstantester
Leistung (th): wird auf Abnahme abgestimmt
Heizwassertemperatur (Vorlauf): 62°C (100°C)
Volumenstrom: variabel       
Systemdruck (max.): 16 bar

Kälteanlage
1 x TU Hummel / Biene - Betriebsrandbedingungen
(Temp. [°C] (min/max)
Kaltwasser: 6/12
Kühlwasser: 15/30
Heisswasser: 50/100
Zielwerte (Bedingungen siehe Erzeuger/Nutzer)
Leistung: ca. 50 / 160 kW (abhängig vom Antrieb)
COP: 0,75

Abwärmesystem
Typ: Flusswasser
Volumenstrom: abhängig von Auslegung
Systemdruck (max.): 6 bar

Anschrift

Technische Universität Berlin Gebäude EW
Hardenbergstraße 36
10623 Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf

Präsentiert von
Technische Universität Berlin

Ansprechpartner*innen

TU Berlin / IV C 11 Gebäude- und Dienstemanagement
Olaf Hirschfeld
olaf.hirschfeld@tu-berlin.de

Themenverwandte Projekte

Energieeinsparungen im Krankenhaus Bethel Berlin

Das Krankenhaus Bethel Berlin zeigt wie Energie patientenverträglich eingespart wird. Für die erzielten Energieeinsparungen erhält das Krankenhaus…

Energieeinsparungen im Krankenhaus Waldfriede

Als eines der ersten Häuser erhielt das Krankenhaus Waldfriede 2002 das BUND-Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" und konnte diese Auszeichnung…

Energiemanagement an der Freien Universität Berlin

Um den CO2-Ausstoß des Universitätsbetriebs kontinuierlich und nachhaltig zu reduzieren und Energie so bedarfsgerecht wie möglich einzusetzen,…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?