Waterkant

Berlin

Berlin wächst und benötigt dringend neuen Wohnraum. Deshalb errichten die landeseigenen Wohnungsbauunternehmen Gewobag und WBM bis 2026 das neue Quartier WATERKANT Berlin mit rund 2.500 Wohnungen direkt an der Oberhavel bei der Spandauer-See-Brücke. 2.000 Wohneinheiten werden von der Gewobag AG gebaut.


Mit Waterkant sollen mehrere Ziele verfolgt werden: Bezahlbares, sozialverträgliches Wohnen mit hoher Lebensqualität soll im Einklang mit einer Vision von einer grünen, effizienten und vernetzten Stadt verbunden werden. Neben einem ganzheitlichen Mobilitätskonzept und Klimaschutzmaßnahmen, integriert das Waterkant-Quartier auch ein innovatives Energiekonzept.

Die Versorgung des Quartiers wir aus einer Energiezentrale realisiert; bestehend aus:

  • zwei BHKW mit jeweils 924 kW
  • zwei Spitzenlastkesseln mit je 6 MW zur Unterstützung
  • eine geplante Wärmepumpe mit 500 kW, welche ihre Wämreenergie aus der Havel bezieht, mit Platz für ein zweites baugleiches Aggregat.
  • ein Nahwärmenetz auf dem Temperaturniveau 60 - 45 °C mit Übergabestationen verbindet die Gebäude mit der Zentrale. Dieses Nahwärmenetz soll auch die noch im Bau befindlichen Gebäude versorgen.
  • Wohnungsstationen speisen die Fußbodenheizung und erzeugen das Warmwasser.
  • PV: Installation von PV-Anlagen auf den Dächern: bislang sind 151 kWp im Bau, 380 kWp geplant und noch ca. 770 kWp in der Prognose für die weiteren Bauabschnitte.
  • MultiMedia: Glasfaser für Multimedia wird im gesamten Quartier verlegt.
  • E-Ladeinfrastruktur: Insgesamt 20 Prozent der WATERKANT-Parkplätze werden für den Ausbau einer E-Ladeinfrastruktur vorgerüstet.
Informationen und Hinweise

  • Projekthomepage von WATERKANT-Berlin
  • 2018 wurde die WATERKANT als ersters Quartier einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft mit dem DGNB-Vorzertifikat in Platin für sein nachhaltiges Energiekonzept, die innovativen Mobilitätsangebote und den Ausbau der sozialen Infrastruktur ausgezeichnet.
Anschrift

Plauer See Straße 15
13599 Berlin

Spandau

Präsentiert von
Gewobag Wohnungsbau- Aktiengesellschaft Berlin
WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH

Ansprechpartner*innen

Gewobag ED Energie- und Dienstleistungsgesellschaft mbH
Dominik Unger
d.unger@gewobag.de

Themenverwandte Projekte

Innovative Wärmewende in Neukölln

Gebäudewärme macht rund ein Drittel des deutschen Endenergiebedarfs aus. Die Wärmewende ist also ein Riesenhebel für die Energiewende. Und sie findet…

Innovativer Neubau im Fürstenberg-Kiez

Im Fürstenberg-Kiez in Berlin-Karlshorst errichtete die EVM Berlin eG ein nachhaltiges Wohngebäude, das für seinen innovativen Ansatz prämiert wurde.…

KfW-Niedrigenergiehaus mit innovativer Heizungsanlage

Das KFW-Niedrigenergiehaus ist ein positives Beispiel für eine nachhaltige Gebäudesanierung für Gebäude im Bestand.

Navigation

Veranstalter-Login

Anmelden

Passwort vergessen?