Gelbes Viertel: Sonnenstrom in Berlin-Hellersdorf

Größte Photovoltaik-Anlage auf Berliner Wohngebäuden

Nach einer intensiven Planungsphase begannen die STADT UND LAND und ihr Projektpartner, die Starnberger pv-b AG, Ende August 2012 mit dem Bau einer Photovoltaik-Anlage in Berlin-Hellersdorf. Die im Dezember 2012 fertiggestellte Anlage produziert 1.593.000 kWh Strom pro Jahr und bewirkt eine CO2-Einsparung von jährlich rund 1.400 Tonnen.


Seit dem 1. März 2014 können Mieter des Gelben Viertels in Hellersdorf umweltfreundlichen Solarstrom nutzen, der auf den Dächern ihrer Häuser erzeugt wird. Dazu wurden auf 50 Gebäuden zwischen Erich-Kästner-Straße und Carola- Neher-Straße, in denen etwa 3.000 Mietparteien leben, rund 8.000 Solar-Elemente montiert. Es ist die größte Solaranlage, die bisher auf deutschen Wohngebäuden installiert wurde.

Je nach Erzeugung und Nachfrage stammen 40 bis 50 Prozent der im Gelben Viertel benötigten Energie aus Solarstrom von den Dächern. Den restlichen, zertifizierten Ökostrom liefert der Kooperationspartner LichtBlick. Mieter können, müssen sich aber nicht dafür entscheiden. Günstige Energiekosten können die Entscheidung für eine Wohnung maßgeblich beeinflussen.

Hellersdorfer Mieter, die Strom vom Hausdach nutzen, bezahlen dafür weniger als für marktübliche Ökostromtarife. Entfallende Netzentgelte, eine reduzierte Umlage und die geringer ausfallende Stromsteuer senken den Strompreis deutlich.

Stadt und Land
Stadt und Land
Stadt und Land
Stadt und Land
Stadt und Land
Stadt und Land
Informationen und Hinweise

Anschrift

Erich-Kästner-Straße 51
12619 Berlin

Marzahn-Hellersdorf

Präsentiert von
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH

Ansprechpartner*in


Themenverwandte Projekte

Quartiersbezogenes Energiekonzept für die Siedlungen Eichkamp und Heerstraße

Für die beiden Siedlungen Eichkamp und Heerstraße liegt ein quartiersbezogenes Energiekonzept vor, das eine autarke Versorgung mit Wärme aus…

Sanierung mit Wand- und Deckenheizung, Solarthermie und Photovoltaik Anlage, Erdgas Mini Brennwert-BHKW

Seit 10 Jahren versorgt ein Mini-BHKW (5 kWel und 12 kW thermisch), der sogenannte Dachs, das Zweifamilienhaus mit Strom und Wärmeenergie.

Smart City in Mariendorf

Aus alt wird innovativ: Bis 2018 werden 734 Wohnungen der Siedlung "Wohnpark Mariendorf" energetisch modernisiert, 73 Wohnungen auf dem Dach neu…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?