Energetische Sanierung der Gropiusstadt

degewo AG investiert in nachhaltige und moderne Wohnungen

Der Großteil des Wohnungsbestandes der degewo AG in der Gropiusstadt wies aufgrund seines Baujahres Sanierungsbedarf auf. Die landeseigene degewo AG hat in den Jahren von 2011 bis 2016 ihren Bestand umfangreich energetisch saniert.


Im Ortsteil Gropiusstadt des Berliner Bezirks Neukölln befinden sich insgesamt 3.402 Wohnungen im Bestand der degewo AG, von denen 83 Prozent aufgrund ihres Baujahres (1965 – 1970) sanierungsbedürftig waren. Die größte kommunale Wohnungsbaugesellschaft in Berlin hat daher über 50 Millionen Euro investiert, um ihren Wohnungsbestand umfangreich energetisch zu sanieren. Zudem wurde auch das Wohnumfeld aus den 1960er Jahren „parkähnlich“ um- und das Einkaufszentrum „Wutzky“ neugestaltet.

Das energetische Konzept für den Wohnungsbestand in der Gropiusstadt setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. So erfolgt die Primärenergieversorgung CO2-neutral durch ein Biomasse-Heizkraftwerk und durch den Einsatz von Photovoltaik. Auf Grundlage der Energieeinsparverordnung erfolgten zudem umfangreiche weitere Sanierungsmaßnahmen. Dazu zählen die nachträgliche Dämmung der Fassaden und der Kellerdecken sowie der Warmwasserleitungen. Ebenfalls wurden die Hausstationen und Verteilnetze erneuert und ebenfalls gedämmt. Der Flachdachaufbau wurde neu aufgebaut und die vorhandenen Fenster komplett gegen Kunststofffenster mit energetisch entsprechender Verglasung ausgetauscht.

Informationen und Hinweise

Anschrift

Hugo-Heimann-Straße 25
12353 Berlin

Neukölln

Präsentiert von
degewo AG

Ansprechpartner*in


Themenverwandte Projekte

Sonnenenergie für über 1.100 Haushalte

Strom lokal zu erzeugen ist eines der zukunftsfähigsten Versorgungskonzepte der Energiewende in Deutschland. Unzählige Dachflächen in urbanen Räumen…

Sonnenstrom direkt vom Dach

Solarstrom direkt vom Dach zu beziehen war lange ein Privileg von Eigenheimbesitzern. Nun haben auch immer mehr Mieter diese Möglichkeit – wie in…

Sozialverträgliche Modernisierung einer Mietskaserne

Das typische Berliner Mietshaus aus der Gründerzeit, Baujahr 1907, in der Karl-Kunger Strasse in Berlin Treptow wurde in den Jahren 2007-2008…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?