Berufliche Bildung zur klimaangepassten Grünflächenpflege

Im Rahmen des Projektes wurde ein ganzheitlicher Ansatz zur beruflichen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in der Grünflächenpflege entwickelt. Eine Reihe von „Bildungsmodulen“ für Fachkräfte der Grünflächenpflege und des Garten- und Landschaftsbaus entlang der gesamten beruflichen Lernkette befördern die Aneignung von Kompetenzen für eine klimaangepasste Grünflächenpflege.


Die Entwicklung der Module für die berufliche Bildung erfolgte durch das Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin in enger Zusammenarbeit mit Multiplikator*innen aus den Bereichen berufliche Bildung sowie Verwaltung und Forschung. Dies gewährleistet sowohl eine flexible Abstimmung auf den Bedarf, die Rahmenbedingungen im Bildungskontext und den Erkenntniszuwachs in der Forschung als auch die frühzeitige Institutionalisierung der Maßnahmen. Gemeinsam mit relevanten Akteuren wurde ein abgestimmtes Programm mit vier beispielhaften Bildungsmodulen sowie eine Weiterbildung geplant, durchgeführt und bewertet.

Im Rahmen des Projekts sind folgende Bildungsmodule entstanden:

  • Klimaschutz und Anpassung (Blockkurs)
  • Kommunikation im Klimawandel (Blockkurs)
  • Klimaangepasste Begrünung (Projekt)
  • Pflanzenwahl und Wassermanagement (Exkursionen)
  • Vegetationsflächenpflege im Klimawandel (Weiterbildung)

Die Bildungsmodule zur klimaangepassten Grünflächenpflege am Bespiel von Berlin sind vorrangig für Garten- und Landschaftsbauer und -bauerinnen entlang der gesamten beruflichen Bildungskette, also in der Aus-, Fort- und Weiterbildung konzipiert. Innovativ sind sowohl die Bildungsinhalte und deren Art und Weise der Vermittlung als auch der partizipative Prozess, in dessen Zuge bedarfsorientierte und auch „machbare" Module der beruflichen Bildung entstanden, die zudem bestehendes (wissenschaftliches und Experten-) Wissen integrieren.

Durch die aktive Einbindung von Experten und Expertinnen aus verschiedenen Bereichen in die Planung, Implementierung und Evaluierung des Projektes und insbesondere der Module von Beginn an, wurde ebenfalls ein stabiles Akteursnetzwerk gebildet, u.a. auch mit gemeinsamen Publikationen.

Anschrift

Luisenstraße 53
10117 Berlin

Mitte

Präsentiert von

Themenverwandte Projekte

Ideenschmiede für eine nachhaltige Berliner Feierkultur

Die Nachtszene von Berlin ist international bekannt. Millionen von Kulturliebhabern, Neugierigen und Erlebnissuchern erleben die vielfältigen Angebote…

Intelligente Mobilitätsstation Südkreuz

Im Süden Berlins verbindet der Großbahnhof Südkreuz den Berliner Ring mit der nord-südlichen Fernverkehrsachse der Deutschen Bahn und bildet eine…

Junge Reporter für die Umwelt

Das UfU -Projekt „Junge Reporter für die Umwelt“ verbindet ökologische Aktivitäten mit der journalistischen Qualifizierung von Kindern und…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?