0

Team rooftop: energieeffizientes Dachwohnen

Berliner Beitrag zum Solar Decathlon 2014

Team rooftop ist der Berliner Beitrag zum 2014er Solar Decathlon Europe. Der Solar Decathlon ist der weltweit größte studentische Bau- und Realisierungswettbewerb und hat sich zum Ziel gesetzt, den Komfortstandard eines heutigen Einfamilienhauses ausschließlich durch Solarenergie zu erreichen. Der Wettbewerb wird international ausgeschrieben. Der SDE 2014 drehte sich um die Themen Verdichtung, Mobilität und Energieeffizienz.


Aus einer Handvoll Architekturstudentinnen und -studenten entstanden, ist Team rooftop heute zu einer einzigartigen Kombination aus Studierenden verschiedenster Fachrichtungen geworden. Ob von der Technischen Universität Berlin oder der Universität der Künste Berlin – hier saßen alle an einem Tisch und trugen ihren Teil dazu bei, Versailles im Sommer ein in sich stimmiges rooftop-Haus präsentieren zu können. Vor allem die intensive und frühe Zusammenarbeit der Ingenieure mit den Architekten ist richtungsweisend für das Konzept, in welchem jedes gestalterische Element einen technischen Nutzen, und jedes technische Element eine gestalterische Ausarbeitung hat.

Konzept

Statt charmante Lücken im Berliner Stadtbild zu schließen oder bestehende Grünflächen zu zerstören, orientieren sich Team rooftop am Berliner Altbau der Jahrhundertwende. Das rooftop-Gebäude ist eine auf dem Dach eines typischen Berliner Gründerzeit-Altbaus errichtete solare Wohneinheit. Es verdichtet den städtischen Raum nicht durch das Schließen der für Berlin so typischen Kriegslücken, sondern nutzt vorhandene Strukturen und bewahrt die charakteristischen Freiräume Berlins. Das Konzept basiert auf der Idee, dass diese einzige Wohnung über Photovoltaikmodule genug Energie produziert, um seinen eigenen Energiebedarf und auch einen Teil des Energiebedarfs der darunter liegenden Wohneinheiten zu decken. Ersetzt werden die nach dem Weltkrieg notdürftig errichteten Dachstühle. Die Vorgaben des Wettbewerbes limitieren die Größe der Wohneinheit auf 70 qm Bruttogeschossfläche.

Hierdurch wird die Interaktion mit dem Außenraum zu einem zentralen Element des Wohn- und Entwurfsprozesses. Nach Abtragen des hölzernen prekären Notdachstuhles reagiert der Entwurf auf den vorhandenen Bestand, schmiegt sich an die für Berlin typischen Brandwände und dockt sich am steinernen Treppenturm des Altbaus an. So entsteht eine Abfolge von sehr unterschiedlichen Terrassen, die in ihrer Funktion und Ästhetik direkt auf die angrenzenden Innenräume reagieren. Auf die frei gewordene Fläche wird das Core-Module gestellt, in dem die gesamte Gebäudetechnik bereits installiert ist.

Anschließend wird die Gebäudehülle aus vorgefertigten Bauteilen zusammengeführt. In kürzester Zeit entsteht somit eine ökologische, energieeffiziente und moderne Wohneinheit, die durch ihre erhöhte Position und ihre beweglichen Fassaden die Sonnenstrahlen perfekt einfängt. Die auf Dach und Fassade montierte Photovoltaikanlage produziert bei einer Peak-Leistung von 9,5 kW Überschüsse, die dem Altbau zugeführt werden. Das Photovoltaiksystem zeichnet sich durch eine innovative Fassade aus, welche für den Teil der südseitig installierten PV-Module eine optimale Ausrichtung zur Sonne hin ermöglicht.

Fassaden-Details

Die Fassade übernimmt also neben der Lichtregulation und Wärmedämmung auch einen aktiven Beitrag zur Energieproduktion des rooftop-Hauses. Die Stellung der Fassadenelemente erfolgt per Elektromotor, der eine im Rahmen verborgene Gewindespindel antreibt. Diese bewegt den Schlitten am unteren Ende eines jeden Fassadenelements, was zu einem Zusammenklappen und Aufrichten führt. Die Steuerung orientiert sich dabei am maximalen Energieertrag, der Vermeidung thermischer Lasten oder den individuellen Wünschen der Bewohnerinnen und Bewohner.

Statt einer parasitären Dachstuhl-Renovierung ermöglicht das Konzept so eine Symbiose zwischen Bestand und Ausbau. Eine einzigartige Aussicht, intelligentes Mobiliar sowie drei verschiedene Terrassen runden das Konzept ab und kreieren ein einzigartiges, klimafreundliches und behagliches Wohnerlebnis.

Informationen und Hinweise

Anschrift

Am Einsteinufer 43
10587 Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

Alessandro Jänicke
+49 176 70744658 +49 176 70744658
ajaenicke@teamrooftop.de

Themenverwandte Projekte

EUREF-Campus Schöneberg

Mitten in Berlin wird auf dem EUREF-Campus die Vision der "Intelligenten Stadt" von morgen schon heute entwickelt. Ökologisch und ökonomisch...

Hochtemperatur-Stahlspeicher von Lumenion

Mit den thermischen Hochtemperatur-Stahlspeichern von Lumenion können wir preiswert und zuverlässig große Mengen Energie speichern. Wir können...

Holzheizkraftwerk Berlin Neukölln

Das Holzheizkraftwerk erzeugt Strom und Wärme CO2-neutral für den Süden von Berlin. 

Ihre Vorauswahl

Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    • Die Merkliste ist leer
    Buchung abschließen

    Zum Programm

    Navigation

    Benutzeranmeldung

    Anmelden

    Passwort vergessen?