0

Living EQUIA

Das Plusenergiesolarhaus der HTW Berlin

In Kooperation zwischen der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) und der Elektro-Innung Berlin (EIB) wurde das prototypische Solarhaus in Oberschöneweide entwickelt und aufgebaut.

Entstanden ist ein architektonisches Gebäude, einmalig sowohl in Gestaltung und Funktionalität als auch in Ästhetik.

Das Solarhaus ist ausgerichtet auf Nachhaltigkeit, nach der Sonne ausgerichtet und nach energetischen Aspekten optimiert.


Kernaspekte

  • effektive wärmegedämmte Wände
  • innovative Vertikallamellen mit integrierter Dünnschicht-Photovoltaik
  • abgeflammtes Holz als vorgehängte Fassade bildet eine natürlich geschützte Haut
  • innovative Lichtachsen in Nord-Süd- und Ost-West Richtung
  • flexibles modulares Design sorgt für individuelles Wohlfühlklima
  • Lehmwände mit patentierter Kühlung
  • PV-Anlage auf dem Dach
  • Batteriespeicher für die Nacht

Das Plusenergiesolarhaus living EQUIA entstand in den Jahren 2009 bis 2010, als Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, der Beuth Hochschule für Technik Berlin und der Universität der Künste Berlin gemeinsam am internationalen Wettbewerb „Solar Decathlon Europe 2010“ teilnahmen. Während dieser Zeit entwarfen die Studenten ein Wohnhaus, welches sich ausschließlich über die Kraft der Sonne betreiben und versorgen kann. Die auf hochmodernen Systemen beruhende Konstruktion ist dahingehend ausgelegt, einen möglichst geringen Primärenergiebedarf aufzuweisen und ihren dadurch entstehenden Energieüberschuss möglichst sinnvoll weiter zu verwenden.

Living Equia 2
Living Equia 2
Living Equia 1
Living Equia 1
Living Equia 3 Innen
Living Equia 3 Innen
Living Equia 4
Living Equia 4
Anschrift

HTW Berlin
Wilhelminenhofstraße 75
12459 Berlin
HTW Berlin Campus Wilhelminenhof Lageplan SOL

Treptow-Köpenick

Präsentiert von

Ansprechpartner*in

Dirk Schuppenhauer
+49 (30) 859558-28
ds@eh-bb.de

Themenverwandte Projekte

Holzmarkt am Spreeufer wird Energie-Vorzeigequartier

Die große Energievielfalt im Kleinen: NATURSTROM entwickelt ein fossilfreies Quartierskonzept für den Holzmarkt in Berlin. In der bereits realisierten...

Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgereches Bauen

Seit Ende 2011 steht das "Energieüberschusshaus" in der Fasanenstraße in Berlin-Charlottenburg. Das Gebäude erzeugt mehr Energie als es verbraucht und...

Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel

Das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH ist ein Forschungs-, Erprobungs- und Beratungsunternehmen. Es vernetzt...

Ihre Vorauswahl

Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    • Die Merkliste ist leer
    Buchung abschließen

    Zum Programm

    Navigation

    Benutzeranmeldung

    Anmelden

    Passwort vergessen?