Industrie- und Handelskammer zu Berlin

Die Industrie- und Handelskammer zu Berlin ist mit rund 300.000 Mitgliedsunternehmen das Sprachrohr der Berliner Wirtschaft und macht sich stark für einen der innovativsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland. Als unternehmerische Organisation ersetzt sie staatliche Verwaltung durch Selbermachen, gibt der Wirtschaft eine Stimme in der Politik und unterstützt die Betriebe der Hauptstadt durch Services und Dienstleistungen. Getragen wird das Netzwerk der Wirtschaft von ca. 500 ehrenamtlichen Unternehmerinnen und Unternehmern in Vollversammlung, Präsidium, Ausschüssen und Arbeitskreisen der IHK Berlin sowie rund 2.700 ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern.

Beschäftigt sich unter anderem mit: Energie, Energiewende, Strom, Wärme, Fernwärme, Verkehr, E-Mobilität, Stromnetz, Wärmenetz, Fernwärmenetz, PV, biogene Reststoffe, Gas, Wind onshore, Wind offshore, Wasserkraft, Geothermie, Kraft-Wärme-Kopplung, Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, Smart City, Green Economy, KlimaSchutzPartner Berlin, Umweltrecht, Energierecht, Eigenerzeugung, Eigenversorgung, Energiepolitik, Umweltpolitik, Abfallpolitik, Abfallrecht, Luftpolitik, Grundwasser, BEK 2030, Klimaschutz, Mieterstrom, Beratung, Positionspapier, Stellungnahme, Interessenvertretung.

Industrie- und Handelskammer zu Berlin

Aktionswoche 2018 – Besuchen Sie uns:

Veranstaltung

Donnerstag, 15.11.2018 15:30 Uhr - 20:00 Uhr

Tag der Berliner Energiewirtschaft 2018 Welchen Rahmen braucht die urbane Energiewende?

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?