Workshop im Rahmen der Aktionswoche 2021
Entdecken Sie viele weitere Aktionen vom 15.11 bis 19.11

Mittwoch, 17.11.2021

Beginn:
15:00 Uhr

Ende:
17:00 Uhr

Zukunftsworkshop

Nachhaltige Wärme- & Mobilitätslösungen im Gewerbegebiet

Das Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße, zusammen mit dem GRW-Regionalmanagement und lokalen Fachpartnern möchte in diesem Workshop aus einer Praxisperspektive unternehmensübergreifende Lösungsansätze für zwei zentrale Zukunftsthemen im Gewerbegebiet Großbeerenstraße vorstellen, diskutieren und weiterentwickeln.

Die Wärmeversorgung im Betrieb stellt oft einen der größten Energieverbraucher dar. Mit dem Ziel, möglichst klimaschonende, effiziente und wirtschaftliche Lösungen zu finden, stellen lokale Fachleute die verschiedenen Ansätze dar und beleuchten Vor- und Nachteile. Dazu werden aktuelle Entwicklungen und Fördermöglichkeiten in den Blick genommen.

Das Zukunftsthema neue Mobilität ist für Unternehmen aller Größenordnungen ein wichtiges Feld für nachhaltige Entwicklung. Dabei werden verschiedene innovative Formen der E-Mobilität – von Batteriewechselsystemen bis zur Wasserstoff-Brennstoffzelle – diskutiert. Wie können dabei individuelle Mobilitätsbedarfe in einem intelligenten und vernetzten Konzept im Gewerbegebiet adressiert werden? Was sind die Anforderungen und Herausforderungen? Es werden existierende Konzepte in diesem Feld vorgestellt und umsetzungsorientiert zur Diskussion stehen.

Weitere Veranstalter sind AK KlimaPOSITIV sowie: 


PROGRAMM


15.00 Uhr
Begrüßung & Kurzinput
15.10 Uhr
Workshop-Phase 1
Workshop 1
Individuelle Lösungen zur nachhaltigen Energieversorgung (Kofler Energies / Energie- und Klimamanagement Tempelhof-Schöneberg)
Workshop 2
Ladeinfrastruktur: Technische Lösungen und Betreibermodelle (Berliner Energieagentur)
16.00 Uhr
Pause
16.10 Uhr
Workshop-Phase 2
Workshop 3
Kooperation und Partnerschaft als Grundlage für nachhaltige Quartiersentwicklungen und Energiekonzepte (Vattenfall Wärme)
Workshop 4
Batteriewechsel-Stationen - Die E-Tankstelle der Zukunft (INFRAmobility-Dianba GmbH)
16.50 Uhr
Abschluss

Die Inhalte im Detail:

Workshop 1: Energieeffizienz

Individuelle Lösungen zur nachhaltigen Energieversorgung (Kofler Energies / Energie- und Klimamanagement Tempelhof-Schöneberg)
Im Rahmen der politische Zielsetzungen für eine wirksame CO2-Reduktion sind jetzt neue Wege in die Praxis und innovative Konzeptansätze und Technologien zur Energieeffizienz gefragt.
In unserem Ansatz analysieren wir individuell in Ihrem Unternehmen die größten Bedarfe, Potentiale und Chancen nachhaltiger energetischer Sanierung und beraten zur effizienten Umsetzung.

  • Welche energetischen Maßnahmen zur Senkung der CO2–Emissionen haben Sie bereits umgesetzt?
  • Welche Engpässe, Hürden oder Hindernisse stehen der Umsetzung von Energieeffizienz- und Klimaschutzmaßnahmen entgegen?
  • Was muss passieren, damit es weiter vorangehen kann?

Wir berichten aus der aktuellen Praxis im Rahmen des Energie- und Klimamanagement und gehen gerne auf Ihre eigenen Fragestellungen ein.

Workshop 2: E-Mobilität

Ladeinfrastruktur: Technische Lösungen und Betreibermodelle (Berliner Energieagentur)
Für die Entwicklung klimafreundlicher Gewerbequartiere ist die Elektrifizierung des Verkehrssektors von großer Bedeutung. Dies bringt aber auch neue Anforderungen an die Infrastruktur von Gewerbequartieren mit sich. Welche technischen Lösungen gibt es bei der Ladeinfrastruktur? Welche Betreibermodelle gibt es? Wie sieht es mit der Wirtschaftlichkeit aus? Welche Fördermöglichkeiten bestehen?

Workshop 3: Wärmeversorgung

Kooperation und Partnerschaft als Grundlage für nachhaltige Quartiersentwicklungen und Energiekonzepte (Vattenfall Wärme)
Eine vernetzte Infrastruktur und die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern ist essenziell für das Gelingen der urbanen Energiewende. Klimaneutrale Quartiere können durch abgestimmte Planungen bei der Entwicklung und Integration nachhaltiger Energieversorgungslösungen erreicht werden. Dabei sind unsere Wärmenetze ein wesentlicher Aspekt.

Die Wärmeversorgung von Gebäuden im Neubau und Bestand bildet den Hauptansatz zur Dekarbonisierung. Dabei sind das Berliner Stadtwärmenetz und eine Kombination aus verschiedenen möglichst regional verfügbaren Erneuerbaren Energien wichtige Bausteine. Die Steigerung der Standort- und damit der Business-Qualität und Sicherung zukunftsfähiger Arbeitsplätze sind langfristige Zielstellungen der Stadtentwicklung. Klimaneutralität, Energieversorgung und Ladeinfrastrukturlösungen für die eMobilität sind wesentliche Treiber und wichtiger integraler Bestandteil einer Quartiersentwicklung.
Sind wir bereit aktiv gemeinsame Ideen zu entwickeln („out of the box“)? Wie sieht es mit unserer Bereitschaft zur Veränderung aus?

Workshop 4: E- Mobilität

Batteriewechsel-Stationen - Die E-Tankstelle der Zukunft(INFRAmobility-Dianba GmbH)
Wir stellen Ihnen unsere Batterie-Wechsellösungen für Pkw und Kleintransporter sowie für Busse, Lkw und Nutzfahrzeuge vor, die den Drive-Through-Ansatz nutzen um die Verfahrensdauer - insbesondere für größere E-Flotten - zu minimieren. Dieser schnelle, vollautomatische Batteriewechsel (Nettozeit: ca. 20 Sekunden!) ermöglicht eine effiziente Entkopplung von Mobilität und Energie mit enormen Lebensdauereffekten für die eingesetzten Batterien und enormen Kosteneinsparungen bei den notwendigen Smart Grid-Investitionen.

Wir stellen dieses neue Modell vor, für das wir aktuell eine zweite Pilotstation aufbauen möchten und gehen gerne auf Ihre Fragen ein.

 


Das Regionalmanagement Tempelhof-Schöneberg wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundes- und Landesmitteln gefördert.

Das “Energie- und Klimamanagement für Gewerbestandorte in Tempelhof-Schöneberg“ ist gefördert über das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Eventdetails
Mittwoch, 17.11.2021
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

Anmeldung: notwendig
Kosten: kostenfrei

Plattform:

Haben Sie Fragen?

GRW-Regionalmanagement Tempelhof-Schöneberg
Lennart Wiesiolek
0331 20 151-271 0331 20 151-271
lennart.wiesiolek@complangmbh.de


Hauptveranstalterin
GRW – Regionalmanagement Tempelhof-Schöneberg

Navigation

Passwort vergessen?

Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.
Passwort zurücksetzen

Zurück zum Anmeldeformular