Ökowerk: Schutz durch Nutzung

Vom Industriedenkmal zum Umwelt- und Klimabildungszentrum

Ältestes als Gesamtanlage erhaltenes Wasserwerk Berlins: Inmitten des FFH-Gebietes Grunewald, am Ufer des Teufelssees, liegt das ehemalige Wasserwerk Teufelssee. Die baulichen Anlagen sind weitgehend so erhalten, wie sie von 1872 bis 1968 in Betrieb waren. Auch wesentliche Teile der technischen Ausstattung sind noch vorhanden. Es ist das älteste als Gesamtanlage erhaltene Wasserwerk Berlins und Teil der "Route der Industriekultur" (www.industriekultur.berlin).


Seit der Gründung (1985) arbeitet das Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V. auf dem Gelände des historischen Wasserwerks. Es ist ein Lern- und Erlebnisort mitten im Grunewald. An den Wochenenden werden verschiedene Veranstaltungen für Familien, wie Führungen und Workshops zu natur- und umweltrelevanten Themen angeboten.

Spezielle Angebote für Gruppen und Schulklassen sowie Teamtage oder Unterricht im Grünen werden regelmäßig und in großem Umfang genutzt. Das Infozentrum WASSERLEBEN ist seit 2004 eine vielseitige Ausstellung rund um das Thema Wasser.

Rund 60.000 - 70.000 Besucher*innen erleben jährlich das Ökowerk und seine besondere Natur. Als gemeinnütziger Verein finanziert es sich vorwiegend durch die institutionelle Förderung des Landes Berlin (Grüner Lernort) sowie Mitgliedsbeiträge, Teilnehmergebühren und Projektförderungen.

Von 2017 bis Anfang 2019 war das Ökowerk Bildungszentrum für Klimaschutz im Rahmen der durch die nationale Klimaschutzinitiative des Bundes geförderten Projektes „BildungKlima-plus“ (Projektnehmer Naturgut Ophoven) für Berlin. Das Ökowerk hat sich verpflichtet das Thema Klimaschutz in seinem Angebot weiter zu implementieren. Somit hat sich der inhaltliche Schwerpunkt des Naturschutzzentrums um für die Stadtgesellschaft immer wichtiger werdende Themen wie Klimaschutz, Plastik im Wasser etc. erweitert.

2004 wurde eine Holz-Pelletsanlage installiert.

Zukünftig soll das gesamte Ensemble im Rahmen eines Modellprojektes, das weit über die Region Berlin hinaus reichen soll, energetisch saniert und instand gesetzt werden. Im Ergebnis sollen die Bereiche Klimaschutz, Denkmalschutz und Umweltbildung in einzigartiger Weise verknüpft werden.

Anschrift

Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V
Teufelsseechaussee 22
14193 Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf

Präsentiert von
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V.

Ansprechpartner*innen

Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V
Dr. Christine Kehl
(030) 30 00 05 0 (030) 30 00 05 0
info@oekowerk.de

Themenverwandte Projekte

Strominsel für 600 Haushalte

Auf einer Fläche von fast 40.000 Quadratmetern wurde im August 2012 das größte Solarkraftwerk auf Berliner Dächern eingeweiht. Die Photovoltaikanlage…

Tour Total

Der TOUR TOTAL ist das erste fertiggestellte Gebäude eines ganz neuen Stadtquartiers, der Europacity am Hauptbahnhof. Das von dem Architekturbüro…

Ullsteinhaus: Green-KWK im Baudenkmal

Das denkmalgeschützte Ullsteinhaus am Tempelhofer Hafen wird überwiegend klimaneutral mit Wärme versorgt. Im Spätsommer 2014 nahm das neue grüne…

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?