Moderne Energiezentrale für traditionelles Hotel

Energieeinsparung durch KWK

Das "Hotel Am Anhalter Bahnhof" benötigte eine neue Heizzentrale. Diese Gelegenheit nutzte der Betreiber, um bewusst nach weiteren Energieeinsparmöglichkeiten zu suchen, die sich in diesem Zuge mit  umsetzen lassen könnten. Ein BHKW stellte eine interessante und wirtschaftliche Möglichkeit dar.


In einem zentral gelegenen typischen Berliner Altbau von 1868 betreibt Herr Rewari seit über 30 Jahren das Hotel mit 45 Zimmern. Das Haus wurde schrittweise modernisiert, und mit seinen alten Grundrissen in den Hotelbetrieb integriert. Damit blieb der Charme des Hauses weitestgehend erhalten.

Der vorhandene, nun schon 20 Jahre alte Heizkessel musste zeitnah erneuert werden. Auch die Trinkwarmwasserbereitung, die bisher über elektrische Boiler erfolgte, sollte an die neue Heizung angeschlossen werden.

Die zentrale Heizung und Warmwasserbereitung stellte die Weiche, sich mit dem Thema BHKW gezielt zu befassen. Der Wärmebedarf von rund 270.000 kWh/a und die zusätzliche Warmwasserbereitung stellten die ideale Grundlage dar, beim Heizen auch Strom zu produzieren. Denn auch hier führte der hohe Bedarf von rund 100.000 kWh/a zu hohen Kosten.

Nach intensiver Beratung und Prüfung der technischen Umsetzbarkeit wurde im September 2013 eine KWK-Anlage mit 2x 5.5 kW elektrischer Leistung und 2x 14,8 kW thermischer Leistung und ein 125 kW Gas-Brennwertkessel zur Abdeckung der Spitzenlast installiert. Und das bei weiter laufendem Hotelbetrieb. Die Mehrkosten der BHKW sollten sich nach rund sechs Jahren amortisiert haben, wodurch sich das Hotel Am Anhalter Bahnhof einen guten Vorteil am harten Berliner Hotelmarkt gesichert hat.

Anschrift

Hotel Am Anhalter Bahnhof
Stresemannstraße 36
10963 Berlin

Friedrichshain-Kreuzberg

Präsentiert von
Hotel Am Anhalter Bahnhof

Ansprechpartner*innen

Suman Rewari
030 / 251 03 42 030 / 251 03 42
info@hotel-anhalter-bahnhof.de

Themenverwandte Projekte

Moderne Versorgung, kombiniert mit virtuellem Kraftwerk

Die GASAG bietet nicht nur Dienstleistungen rund um das Thema effiziente Energie, sondern lebt den damit verbunden Umweltgedanken auch selbst. Der…

Nachhaltiges Logistikkonzept bei Florida Eis

Die Florida Eis GmbH produziert mittlerweile seit 90 Jahren Speiseeis in Spandau. In den letzten Jahren ist neben dem Verkauf in eigenen Eiscafés die…

NEMo 2050

Der Standort Motzener Straße mit dem gleichnamigen Unternehmensnetzwerk ist beispielgebend für andere Gebiete und Initiativen in Berlin. Ökologisch,…

Navigation

Veranstalter-Login

Anmelden

Passwort vergessen?