Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche 2018
Entdecken Sie viele weitere Aktionen vom 12.11 bis 17.11

Montag, 12.11.2018

Beginn:
16:00 Uhr

Ende:
19:00 Uhr

Mit einem Steckersolarmodul eigenen Solarstrom erzeugen

Infoabend zu Technik, Herstellern und Rahmenbedingungen

„Steckbare Solargeräte“ ist der offizielle Terminus technikus für kleine Solarstromgeräte (PV-Geräte), die aus einem PV-Modul, einem Wechselrichter und einem Anschlusskabel bestehen. Sie können in eine vorhandene Steckdose gesteckt werden und erzeugen Strom für den Eigenverbrauch. Der Infoabend dient dazu, die Technik besser kennenzulernen, Fragen zu klären und zu diskutieren wann, wie und wo die steckbaren Solargeräte am besten zu installieren sind.


Im Projekt „Sonne für alle“ konnten wir häufig gestellten Fragen, wie z.B. „Ist die Stromerzeugung mit einem steckbaren Solargerät legal?“ oder „Kann ich ein steckbares Solargerät überall verwenden?“, auf den Grund gehen. Die Antworten stellen wir gerne allen Interessierten zur Verfügung.

Ziel des Infoabends ist es, BürgerInnen und MieterInnen zu unterstützen, mit einfachen Mitteln Sonnenenergie für sich zu nutzen und sich damit an der Energiewende zu beteiligen.

PROGRAMM


Einführung
Referent Dipl.-Ing. Ralf Haselhuhn (Vorsitzender Fachausschuss Photovoltaik der DGS) stellt die Technik vor.
Praktisches Ausprobieren
Die TeilnehmerInnen können sich ein Beispielmodul angucken, es anschließen und alle Fragen dazu loswerden.
Gruppendiskussion
Erfahrungen, Zweifel und Potenziale können in der Gruppe diskutiert werden.
Eventdetails
Montag, 12.11.2018
Beginn: 16:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr

Anmeldung: ausgebucht
Kosten: kostenfrei

Treffpunkt:
DGS, Erich-Steinfurth-Str. 8, 10243 Berlin

Haben Sie Fragen?

DGS – Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie Landesverband Berlin Brandenburg e.V.
Ralf Haselhuhn
rh@dgs-berlin.de

Treffpunkt

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?