0
Workshop im Rahmen der Aktionswoche 2019
Entdecken Sie viele weitere Aktionen vom 04.11 bis 09.11

Montag, 12.11.2018

Beginn:
19:00 Uhr

Ende:
20:30 Uhr

Klimaschutz durch private Haushalte – Was können Einzelne tun?

Erfahrungen aus dem laufenden Reallabor „Klimaneutral Leben“ (KLIB) mit 100 Berliner Haushalten

Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Nur wenn alle mitmachen, können wir das 1,5-Grad-Ziel der UN noch erreichen. Auch Berlin kann nicht klimaneutral werden, wenn Du und ich nicht mithelfen. Aber was können wir Einzelnen genau tun?


Das vom Bundesumweltministerium geförderte und vom PIK wissenschaftlich begleitete Projekt „Klimaneutral leben in Berlin“ (KliB) versucht, darauf Antworten zu geben. Seit fast einem Jahr sind 100 Berliner Haushalte dabei, ihren persönlichen CO2-Fußabdruck in den Bereichen Strom, Wärme, Mobilität, Ernährung und sonstiger Konsum „in den Keller“ zu drücken. Nicht ohne Erfolg: Sie haben tatsächlich schon ca. 20% eingespart!

Aber welche Geschichten stehen eigentlich hinter diesen Zahlen? Was motiviert Menschen dazu, hier und heute mit dem Klimaschutz bei sich zu Hause anzufangen — und ein Jahr lang durchzuhalten? Welche positiven oder negativen Erfahrungen haben sie gemacht, was hat sie überrascht? Und last but not least: Welche Wünsche oder Forderungen an die Berliner und deutsche Klimapolitik hat man, wenn man selbst versucht, klimafreundlich zu leben? Die Veranstaltung will Ergebnisse des KliB-Reallabors zeigen und die Menschen zu Wort kommen lassen, die daran beteiligt sind. Und sie will in die Diskussion mit denen einsteigen, die sich in unserer Stadt ebenfalls für Klimaschutz engagieren bzw. engagieren wollen.

Weitere Informationen zum Projekt "Klimaneutral leben in Berlin" finden Sie in der ZDF-Dokumentation von planet e.


In diesem Event:

Klimaneutral leben in Berlin – KliB

100 neugierige und engagierte Berliner Haushalte versuchen, innerhalb eines Jahres ihren persönlichen CO2-Fußabdruck um bis zu 40% zu reduzieren....

Eventdetails
Montag, 12.11.2018
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 20:30 Uhr

Anmeldung: ausgebucht
Kosten: kostenfrei

Treffpunkt:
Effizienzhaus Plus, Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin-Charlottenburg

Wichtige Hinweise:

Nicht mehr buchbar. Restplätze können Sie ggf. direkt beim Veranstalter erfragen.

Haben Sie Fragen?

Reallabor „Klimaneutral leben in Berlin“
Wiebke Lass
0331/ 288 20 40 0331/ 288 20 40
wiebke.lass@pik-potsdam.de


Hauptveranstalterin
Potsdam Institut für Klimafolgenforschung e. V.

Treffpunkt

Ihre Vorauswahl

Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    • Die Merkliste ist leer
    Buchung abschließen

    Zum Programm

    Navigation

    Benutzeranmeldung

    Anmelden

    Passwort vergessen?