Thementour im Rahmen der Aktionswoche 2018
Entdecken Sie viele weitere Aktionen vom 12.11 bis 17.11

Freitag, 16.11.2018

Beginn:
09:30 Uhr

Ende:
13:00 Uhr

Holzbau: Nachhaltige Technologie der Energiewende

Bauen mit Holz als nachwachsendem Rohstoff hat viele Vorteile: Dauerhafte CO2-Bindung durch das Verbauen, gute Recyclingfähigkeit, vergleichsweise niedriger Primärenergiebedarf, Vorteile bei Wärmedämmung sowie die Vielfältigkeit der Einsatzmöglichkeiten sprechen für den Einsatz von Holz.

Wie nachhaltiges Bauen und Sanieren mit dem Werkstoff Holz in Berlin umgesetzt wird, wird in dieser Tour in mehreren Stationen vorgestellt: Konkret geht es darum, die Themen Beschaffung, Sanierung und Neubau vorzustellen.


Vorgestellt wird die Strategie der öffentlichen Hand für nachhaltige Beschaffung sowie Möglichkeiten der Zertifizierung für Handwerksbetriebe.

In einer weiteren Station werden den Besucher*innen am Beispiel der Freien Waldorfschule am Prenzlauer Berg mehrere Aspekte von Nachhaltigkeit direkt vermittelt: Energetische Sanierung des Bestandsgebäudes mit modernem Holzbau, Neubau eines Horts sowie eine in diesem Sinne nachhaltige Projektorganisation durch die Beteiligung der Nutzer*innen im Baukreis der Schule. Die ausführenden Architekten von MONO werden ebenfalls anwesend sein und die Maßnahmen erläutern.

Die dritte Station ist das Quartiersprojekt Weißensee. Hier kommt zukunftweisender Holzbau bei fünf Gebäuden buchstäblich zum Tragen, die mit neuen Wohnungstypen und modernen Wohnformen auch hier einen Aspekt der Nachhaltigkeit vermitteln. Der Besuch auf der Baustelle zusammen mit Architekten und Bauleitung rundet die Tour ab.

PROGRAMM


Station 1
Beschaffung: Förderung und Zertifizierung von Holzbau
Thomas Schwilling, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Station 2
Sanieren und Erweiterung: Holzbaufassade und Hortneubau
Freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg
Station 3
Neubau im Quartier: Zukunftsweisende Wohnformen
Quartier WIR Berlin Weißensee

In diesem Event:

Quartier Weissensee

Deutschlands größte Holzbausiedlung ist ein Beitrag zum nachhaltigen Bauen. Neben KfW 40 Standard ist die Gesamtgebäudeenergiebilanz von Bedeutung....

Freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg

Die freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg hat in einer geförderten Sanierungsmaßnahme das bestehende Schulgebäude (DDR-Schul-Typenbau der Reihe SK...

Eventdetails
Freitag, 16.11.2018
Beginn: 09:30 Uhr
Ende: 13:00 Uhr

Anmeldung: ausgebucht
Kosten: kostenfrei

Treffpunkt:
Freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg, Gürtelstraße 16, 10409 Berlin, Prenzlauer Berg
Zugang von der Puccinistraße

Wichtige Hinweise:

Der Transfer zwischen den Stationen erfolgt mit dem ÖPNV bzw. mit dem Fahrrad.

Haben Sie Fragen?

EUMB Pöschk
Michael Scheuermann
030 / 2014 308 25 030 / 2014 308 25
scheuermann@eumb-poeschk.de


Hauptveranstalterin
Berliner ImpulsE

Treffpunkt

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?