0

Wohngebäude am U-Bahnhof Spittelmarkt wurden modernisiert

Der Sonderbau aus dem Baujahr 1984 mit der auffälligen Coca-Cola Werbung wurde durch die WBM im Zeitraum von März 2014 bis Juni 2016 umfassend modernisiert. Die Modernisierung sollte so ausgeführt werden, dass der Charme des Plattenstils nicht verloren geht. Das seit 32 Jahren in Benutzung stehende Gebäude wurde energetisch verbessert.


Die Fassade wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen, welches einen U-Wert von 0,2 W/m²K besitzt. Außerdem wurde das Dach komplett erneuert und eine Verstärkung der Dachdämmung vorgenommen. Durch diese Dämmung ist eine Verbesserung des U-Wertes von 0,66 auf 0,16 W/m²K erzielt worden.

Eine Dämmung der Kellerdecke ist auch ausgeführt worden. Hier wurde eine Verbesserung des U-Wertes von 0,9 W/m²K erreicht. Um Wärmeverluste über die Fenster zu minimieren, wurden diese ebenfalls ausgetauscht. Rund 1360 Fenster wurden innerhalb der Baumaßnahme erneuert. Die neu eingebauten Fenster in den Wohnungen und den Treppenhäusern sowie die neuen Loggiatüren besitzen einen U-Wert von 1,3 W/m²K.

In den Wohnungen wurden die Bäder erneuert und in den Küchen ein Wandfliesenspiegel hergestellt. Im 1. OG entstanden durch den Umbau der Gewerbe insgesamt 31 neue Wohnungseinheiten.

Durch die Modernisierung und die Umsetzung der Maßnahmen kann eine jährliche Heizenergieeinsparung von 1,55 Millionen kWh erreicht werden. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von 403 Tonnen.

Anschrift

WBM mbH
Seydelstraße 29-37
10117 Berlin

Mitte

Präsentiert von

Ansprechpartner*in


Themenverwandte Projekte

Gelbes Viertel: Sonnenstrom in Berlin-Hellersdorf

Nach einer intensiven Planungsphase begannen die STADT UND LAND und ihr Projektpartner, die Starnberger pv-b AG, Ende August 2012 mit dem Bau einer...

Genossenschaftliche Modernisierung: für die Mieter kostenneutral

Das Modernisierungsprojekt Schwendyweg wurde im Zeitraum von April bis Dezember 2010 durch die Charlottenburger Baugenossenschaft eG realisiert. Von...

Glas-Hoffmann-Bauten – Zukunftsfähige Sanierung

Die zur Sonne ausgerichteten Glasfassaden der Wohngebäude Hans Hoffmanns aus den 50er Jahren am Rande der UNESCO-Welterbesiedlung Schillerpark stehen...

Ihre Vorauswahl

Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    • Die Merkliste ist leer
    Buchung abschließen

    Zum Programm

    Navigation

    Benutzeranmeldung

    Anmelden

    Passwort vergessen?