Smartes Heizen für maximale Effizienz und Komfort

Die Infrarot-Flächenheizung aelectra®

aelectra® ist eine strombasierte Flächenheizung, die mittels Infrarotwärme alle Räume schnell, sicher und effizient bis zur gewünschten Temperatur beheizt. Die Installation erfolgt an Decken, Wänden oder als Fußbodenheizung und ist denkbar einfach.


Das Produkt ist nicht nur als Substitut für herkömmliche Heizungen konzipiert, sondern auch als Systemkomponente für die Wärmeerzeugung aus Eigenstrom. In Kombination mit dem Stromspeicher aelectra+® und Photovoltaik lässt sich die Heizfolie zu 100% mit Ökostrom betreiben. Damit ist diese Kombination nicht nur günstig im Betrieb, sondern auch vollkommen emissionsfrei.

Das produkt ist eine sehr dünne perforierte Heizfolie aus einem Carbon-Kunststoffmaterial, die scheinbar unsichtbar in Fußboden, Wand oder Decke integriert werden kann und mit Niedrigspannung (24/36V) betrieben wird. Die Folie erwärmt sich innerhalb einer Minute auf max. 33°C und ermöglicht durch ihre abgegebene Infrarotwärme eine gleichmäßige und vollflächige Wärmeverteilung mit geringen Temperaturdifferenzen. Durch den vernachlässigbaren Konvektionsanteil kommt es so zu keinen Luftbewegungen und Staubaufwirbelungen innerhalb des Raums und keiner Feuchtigkeits- oder Schimmelbildung in der Wand. Somit ist das Heizsystem auch besonders allergiker- und gesundheitsfreundlich.

Die Infrarotstrahlung erwärmt vorrangig Gegenstände, Wände und Personen und nur zweitrangig die Raumluft, sodass eine Austrocknung ebendieser verhindert wird. Dies wirkt sich sehr positiv auf die Behaglichkeit und das Raumklima aus. Beschädigungen oder Nässe stellen keine Gefahr dar und garantieren einen sicheren Heizbetrieb. Auch anschließende Bohrungen können problemlos durchgeführt werden und beeinträchtigen weder Funktion noch Heizleistung.

Neben der schnellen und einfachen Installation besticht das Heizsystem auch durch eine lange Lebensdauer und bedarf keiner Wartung.

Anschrift

aelectra / Deutsche Energiesysteme
Torgauer Str. 12-15
10829 Berlin

Tempelhof-Schöneberg

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

Sascha Burucker
030 / 34 64 92 466 030 / 34 64 92 466
info@aelectra.de

Themenverwandte Projekte

Denkmalsanierung und Klimaschutz kein Widerspruch – ein Viertel im Bauhausstil erhält modernen Wohnkomfort

Wie sich Denkmalschutz und moderner Wohnkomfort verbinden lassen, zeigt die GEWOBAG bei der Modernisierung in Haselhorst. Das seit 2003 laufende und...

Der Meller Bogen: bunt und klimafreundlich

Bei der Charlottenburger Baugenossenschaft liegt der Schwerpunkt auf der energetischen Sanierung – und davon profitiert nicht nur das Klima: auch die...

Der Prototyp für ein Großprojekt

2.795 Tage lang war das Märkische Viertel das größte Modernisierungsprojekt Berlins. Ausgegebenes Ziel: Das Märkische Viertel soll zur größten...

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?