Modernisierung von Wohngebäuden in der Nähe des Alexanderplatzes

Energetische Bestandsmodernisierung im Bezirk Berlin-Mitte

Vom März 2014 bis Dezember 2015 wurden die Gebäude in der Memhardstraße, der Rosa-Luxemburg-Straße sowie an der Karl-Liebknecht-Straße energetisch saniert. Außerdem wurden Gewerbeflächen sowie die Innenhöfe erneuert.


Durch die energetische Sanierung wird eine jährliche Einsparung von 220 Tonnen CO2 erreicht. Eine Maßnahme, um dies zu erreichen, ist das Aufbringen eines Wärmedämmverbundsystems.

Durch den Austausch aller Fenster und Hauseingangstüren ist der U-Wert gegenüber den alten Fenstern und Türen um 1,4 W/m²K verbessert worden. Eine Erneuerung der Dachfläche ist ebenfalls erfolgt. Im Zuge dieser Erneuerung wurde eine Dämmung mit einer Dicke von 18cm im Dach verbaut, um eine höhere Energieeinsparung zu erreichen.

Ebenfalls wurde die Kellerdecke und die Decke des Installationsgeschosses mit 10cm Dämmung versehen. Das Installationsgeschoss wurde zu 11 neuen Wohnungen umgebaut.

Um einen höheren Komfort für die Mieter zu erreichen, wurden die alten Aufzüge ausgetauscht und ebenerdig angeschlossen.

Anschrift

WBM mbH
Karl-Liebknecht-Straße 15
10178 Berlin

Mitte

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

Hans Jürgen Punk
hans-juergen.punk@wbm.de

Themenverwandte Projekte

CO2-neutrale Energieversorgung: Modellstadt SolWo Königspark

Berlin, Stadt des ewigen Wandels und der freien Entfaltung, Magnet für Künstler, digitale Nomaden und Flüchtlinge, Arbeits- und Wohnwelt für Start-Ups...

Das "Powerhouse“ in Adlershof

Städtische Wohnungsunternehmen machen ernst mit der Energiewende in Berlin. So hat die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH das Plus-Energie-Projekt...

Das Brennwerttuning-Verfahren

Die Baugenossenschaft IDEAL ist Vorreiterin im Heizungsbau: in Berlin ist das Brennwerttuning®-Verfahren erstmalig in Deutschland zum Einsatz gekommen...

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?