Innovative Museumsbeleuchtung

Größere Flexibilität durch neue LED-Innenbeleuchtung im Deutschen Technikmuseum Berlin

Die Beleuchtung im Deutschen Technikmuseum Berlin (DTMB), eines der größten Häuser seiner Art in Deutschland, wurde 2016 auf LED-Technik umgestellt. Das Projekt zeigt, wie Effizienzsteigerung und Lichtoptimierung Hand in Hand gehen.


Durch die Umstellung auf LED-Technik 2016 kann das Museum jährlich 125.000 Euro an Energiekosten einsparen. Das entspricht einer Reduktion des CO2-Ausstoßes von 395 Tonnen.

Die neuen Leuchten ermöglichen außerdem eine größere Variabilität und Flexibilität sowie ein einfacheres Feilen und Nachjustieren am Licht. Das neue Licht ermöglicht dem Publikum, Dinge zu entdecken, die es bisher gar nicht gesehen hat.

Anschrift

Deutsches Technikmuseum Berlin
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin

Friedrichshain-Kreuzberg

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Katja Cwejn
030-901661629 030-901661629

Themenverwandte Projekte

Die erste Plusenergie-Schule Deutschlands steuert nach

Direkt vor der Berliner Stadtgrenze hat das Berliner Büro IBUS Architekten und Ingenieure die erste Plusenergieschule Deutschlands errichten lassen....

Die JVA Heidering unterstützt die Klimaziele des Landes

Berlin als dicht bebaute, weitläufige Metropolregion verfügt über einen immensen Bestand an Gebäuden und damit auch an Dachflächen, die in vielen...

Ein neues Haus für die taz

taz.die tageszeitung zieht um: Das Zürcher Architektenbüro E2A hat für sie ein besonders energieeffizientes Haus entworfen, das aktuell im Bau...

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?