Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgereches Bauen

Effizienzhaus PLUS – mit einem Gebäude Energie erzeugen

Seit Ende 2011 steht das "Energieüberschusshaus" in der Fasanenstraße in Berlin-Charlottenburg. Das Gebäude erzeugt mehr Energie als es verbraucht und bietet vielfältige Informationen über die Zukunft des Wohnens. Seit Herbst 2017 dient das Haus, nachdem es von einer weiteren Testfamilie bewohnt wurde, nun als "Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen".


Auf 130 m² Wohnfläche finden sich die neuesten technischen Errungenschaften auf dem Gebiet der Energieeffizienz. Dank Wärmepumpe und modernster Fotovoltaik-Anlage auf Dach und Fassadenflächen produziert das Haus mehr Strom als seine Bewohner verbrauchen.

Die Energie, die das Haus erzeugt, wird in Hochleistungsbatterien gespeichert und unter anderem dazu genutzt, die Elektrofahrzeuge an der hauseigenen Ladestation zu betanken. Nach dem Motto: Mein Haus – meine Tankstelle!

Die Isolierung der Gebäudehülle sowie eine optimierte Gebäudetechnik minimieren die Wärmeverluste, die bei herkömmlichen Bauweisen für einen erheblichen Energieverlust verantwortlich sind. Das Einfamilienhaus ist somit ein eigenständiges kleines Kraftwerk, das seinen Überschuss an Strom in das öffentliche Versorgungsnetz einspeisen kann.

So funktioniert das Effizienzhaus Plus

Ein modernes Regelungssystem ermittelt eine optimale Ladestrategie für die Elektroautos. Basierend auf dem Wetterbericht passt das Haus zudem seinen Energiehaushalt und die Nutzung des Batteriespeichers an. Das Haus der Zukunft ist beinahe vollständig recycelbar! Beim Bau des Hauses wurde auf das Verkleben einzelner Schichten und verschiedener Bauteile weitgehend verzichtet.

Am 7. Dezember 2011 wurde das "Effizienzhaus Plus" von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet und seitdem mehrmals je ein Jahr lang von Testfamilien bewohnt. Dazwischen wurde das Haus für vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema Energieeffizienz genutzt und konnte durch die Öffentlichkeit besichtigt werden.

neues-energie-plus-haus-berlin
neues-energie-plus-haus-berlin
Anschrift

Fasanenstraße 87 a
10623 Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

Zebau
Nicole Hiltl
030-22 666 303 030-22 666 303
nicole.hiltl@zebau.de

Themenverwandte Projekte

Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgereches Bauen

Seit Ende 2011 steht das "Energieüberschusshaus" in der Fasanenstraße in Berlin-Charlottenburg. Das Gebäude erzeugt mehr Energie als es verbraucht und...

Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel

Das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH ist ein Forschungs-, Erprobungs- und Beratungsunternehmen. Es vernetzt...

Klimagärten für Mieter und Mitarbeiter: VitaWert+

VitaWert+ zeigt, was Du in fünf Minuten im Garten bewirken kannst – ob für das soziale Klima oder für das Stadtklima. In einem Experiment soll...

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?