Effizientes Managen von Bienenvolk und Aquaponikanlage

Einsatz von Messtechnik und Analysesoftware

Wir nutzen unsere eigene deZem Hard- und Software in vielfältiger Weise selbst - permanent und intensiv. Auf der deZem Dachterrasse gibt es zwei Fabriken: eine Honigfabrik und eine Aquaponikanlage - beide unterstützt von modernster Technik und neugierigen Menschen!


Mit Hilfe der verwendeten Messtechnik und Software wird Energie bei deZem effizient genutzt und Verschwendung eingedämmt. Durch das Monitoring von Heizung und Strom in Echtzeit können die entsprechenden Verbräuche kontinuierlich optimiert werden. Unser Ziel: die Steigerung der Produktivität bei gleichbleibendem oder sogar reduziertem Energieverbrauch.

Unsere zwei Fabriken sind ein lebendiges Beispiel:

Die Honigfabrik, auch Bienenstock genannt, beschäftigt zehntausende Bienen, die pro Jahr rund 160 kg köstlichen Honig produzieren. Genau wie in jeder anderen Fabrik geht es in der Honigfabrik darum, diese Produktivität durch bestmögliche Bedingungen zu optimieren. Das Bienenvolk wird mit Sensoren und Kameras ständig überwacht, um Wohlergehen und Leistung in Echtzeit überprüfen zu können. Durch den Einsatz der deZem Technik kann jederzeit kurzfristig eingegriffen werden, um die Bienen bestmöglich zu unterstützen und Rekordernten einzufahren! Im Schnitt erhalten wir jährlich das 4-fache des üblichen Ertrages. Zudem wird immer an neuen Idee gebastelt. So zum Beispiel die aus diesem Projekt entwickelte Bienenwaage zur Ertragsermittlung, die bei Imkern auf reges Interesse stößt.

Seit diesem Jahr (2018), gibt es auf der deZem Dachterrasse auch eine kleine Aquaponikanlage. Das Wasser aus einem Fischbecken wird zur Bewässerung von Salat, Kräutern und Blumen genutzt, die sich am nährstoffreichen Wasser erfreuen. Der Wasserfluss endet wieder im Fischbecken, wodurch das Wasser gereinigt und mit Sauerstoff angereichert wird. Ein perfekt geschlossener Kreislauf, den wir intensiv mit Sensoren und Kameras überwachen und kontinuierlich optimieren. Für die Mühe belohnt werden wir mit frischem Salat, Kräutern und ab und zu ein paar frischen Fischen zum Mittagessen.

Informationen und Hinweise

Sie möchten sich unsere Projekte genauer anschauen? Wir freuen uns über Ihren Besuch! Kontaktieren sie uns gerne über info[at]dezem.de

Weitere Informationen zu unseren Fabriken und zum Nachbauen finden Sie unter www.dezem.de/dezem-bienen/

Anschrift

deZem GmbH
Wilmersdorfer Str. 60
10627 Berlin
Hinterhof, 2. Quergebäude, 4. OG

Charlottenburg-Wilmersdorf

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

deZem GmbH
Franziska Kjasimow
03031800730 03031800730

Themenverwandte Projekte

Abwasserwärmepumpe für Sporthalle und Familienzentrum

Wärme aus Abwasser ist eine regenerative Energiequelle - und eine anerkannte Maßnahme nach EEWärmeGesetz.

Algen für die Biogasgewinnung

Autarke Energieversorgung basierend auf Sonnenenergie ist möglich. Bisher kann Elektrizität für einen längeren Zeitraum aber nur schwer gespeichert...

Aus Klärschlamm wird Energie

Zivilisationsabfälle werden zu Energie; das Konzept ist nicht neu. Neben der Müllverbrennung ("thermische Verwertung"), die Abfall als Ressource...

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?