Das ZuhauseKraftwerk – die intelligente Ökoheizung von LichtBlick (II)

Installationsbeispiel im Gewerbeobjekt Spandauer Damm 112

Die LichtBlick AG hat im Gewerbeobjekt Spanndauer Damm 112 ein ZuhauseKraftwerke installiert. Das Gewerbeobjekt befindet sich in Privateigentum. Die mit Erdgas betriebenen Anlagen erzeugen nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung Wärme und Strom.


Die im ZuhauseKraftwerk erzeugte Wärmeenergie wird vollständig für Heizzwecke genutzt. Der gleichzeitig anfallende Strom wird von LichtBlick komplett ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Mit einem hervorragenden Wirkungsgrad von über 90 Prozent wandeln die von Volkswagen gefertigten Kraftwerke das Erdgas fast vollständig in Wärme und Strom um.

Jedes ZuhauseKraftwerk verringert den CO2-Ausstoß um rund 13 Tonnen jährlich. Auch den Servicevorteil weiß der Kunde zu schätzen. So übernimmt der Energieversorger nicht nur den Ausbau der alten Heizung, sondern auch den Einbau der neuen Anlage, den Gaseinkauf, die Wartung sowie eventuell anfallende Reparaturen der Anlagen.

Dank der intelligenten Steuerung der Anlagen werden mögliche Betriebsstörungen in der Regel behoben, bevor die Wärmespeicher leer sind – also bevor der Kunde die Störung bemerkt. Installation und Wartung übernehmen regionale Heizungs- und Sanitärbetriebe im Auftrag von LichtBlick.

Das Objekt:

  • Spandauer Damm 112, 14059 Berlin
  • Wärmebedarf: 78.000 kWh
  • Heizlast: 46 kW


Die Installation der ZuhauseKraftwerke:

  • Einbau und Inbetriebnahme der ZuhauseKraftwerke: 12.08.2011  
  • Installation von einem ZuhauseKraftwerks-Modul, drei Pufferspeichern a x 1.000 l
  • Das ZuhauseKraftwerk versorgt das Heizungssystem mit Wärme und
  • verringert den jährlichen CO2- Ausstoß um 13 Tonnen

Schwarmstrom aus ZuhauseKraftwerken

Der unabhängige Energieanbieter LichtBlick vertreibt und betreibt seit 2010 intelligent gesteuerte ZuhauseKraftwerke von Volkswagen. 

Die ZuhauseKraftwerke werden von LichtBlick per Mobilfunk oder alternativ per DSL intelligent gesteuert; das heißt die Anlagen werden vorzugsweise dann angeworfen, wenn das Angebot an Strom knapp ist. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Energie aus Windkraftanlagen wegen Windflaute nicht zur Verfügung steht.  Den intelligent erzeugten Schwarmstrom speist LichtBlick komplett ins öffentliche Netz.

Die Wärme wird in Pufferspeichern zwischengespeichert, wo sie dem Kunden in dessen Gebäude das Kraftwerk installiert wurde, zum Heizen und für Warmwasser zur Verfügung steht. Die Wärmeversorgung ist so jederzeit garantiert und wird vorrangig bedient.

Das Keller-Kraftwerk eignet sich für Immobilienbesitzer mit einem Wärmebedarf  ab 40.000 Kilowattstunden pro Jahr. Das ZuhauseKraftwerk hat wie andere Heizungsanlagen ca. 2.000 Betriebsstunden p.a..

LichtBlick hat in den Ballungsräumen, wie Berlin, Hamburg, Stuttgart sowie im Ruhrgebiet als auch in Niedersachsen bisher 600 ZuhauseKraftwerke installiert, darunter 100 Anlagen alleine in Berlin. Wöchentlich kommen bis zu zehn Anlagen hinzu.

Die Vorteile: 

  • geringe Investitionskosten
  • geringe Heizkosten durch einen fairen und transparenten Wärmepreis. 
  • ein umfassendes Servicepaket 
  • durch einen Primärenergiefaktor von 0,459 und 60% CO2-Reduktion erfüllt das ZuhauseKraftwerk alle gesetzlichen Vorgaben, wie die Energiesparverordnung (ENEV), überdurchschnittlich gut.
  • Bewährte Volkswagen-Qualität
Informationen und Hinweise

Innovationspreis Klima und Umwelt 2011

LichtBlick-ZuhauseKraftwerke und das SchwarmStrom-Modell sind 2011 mit dem „Innovationspreis Klima und Umwelt“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird vom Bundesumweltministerium, dem Bundesverband der Deutschen Industrie und Fraunhofer ISI vergeben. Prämiert werden innovative Projekte, die die Vorreiterrolle Deutschlands beim Umwelt- und Klimaschutz unterstreichen. Das ZuhauseKraftwerk setzte sich in der Kategorie „Produkt- und Dienstleistungsinnovation für den Klimaschutz“ durch.

Anschrift

Spandauer Damm 112
14059 Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

LichtBlick AG
Michael Groß
040 - 636 019 01 040 - 636 019 01
michael.gross@lichtblick.de

Themenverwandte Projekte

Moderne Energietechnik für Recyclinghof

Wie in vielen Bestandsgebäuden in Berlin war auch am Recyclinghof Tempelhof-Schöneberg die bisherige Heizungsanlage in die Jahre gekommen und...

Moderne Energiezentrale für traditionelles Hotel

Das "Hotel Am Anhalter Bahnhof" benötigte eine neue Heizzentrale. Diese Gelegenheit nutzte der Betreiber, um bewusst nach weiteren...

Moderne Versorgung, kombiniert mit virtuellem Kraftwerk

Die GASAG bietet nicht nur Dienstleistungen rund um das Thema effiziente Energie, sondern lebt den damit verbunden Umweltgedanken auch selbst. Der...

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?