Das Mieterstrommodell "BHKW PLUS"

BHKW und integrierte Energiesparberatung erschließen neue Energieeffizienzpotenziale

In einem Wohnquartier im Soldiner Kiez im Wedding erzeugt ein Blockheizkraftwerk (BHKW) für rund 250 Haushalte effizient und umweltfreundlich Wärme und Strom. Die Bewohner können den Strom als BEA-Kiezstrom® direkt beziehen. Neukunden bietet die BEA zusätzlich eine kostenlose Energiesparberatung an. Durch diese Kombination „BHKW PLUS“ können die Bewohner ihre Stromkosten um ca. 180 Euro pro Jahr reduzieren.


Die an das BHKW angeschlossenen Gebäude mit 250 Wohnungen wurden bisher über konventionelle Heizölkessel mit Wärme versorgt. Die BEA hat im Rahmen eines Energieliefer-Contracting ein Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Erdgas-Brennwerttechnik installiert und die gesamte Energiezentrale von Heizöl auf Erdgas umgestellt. Außerdem wurde ein neues Niederspannungs-Stromverteilnetz installiert.

Das BHKW hat eine Leistung von 101 kWth und 50 kWel. Wie alle Anlagen der BEA ist auch dieses BHKW über eine Datenleitung an eine 24-Stunden-Fernüberwachung zum störungsfreien Betrieb angeschlossen. Zwei Spitzenlastkessel mit einer Leistung von 2.000 kWth decken Wär-me-Lastspitzen zu bestimmten Tages- und Jahreszeiten ab.

Die Installation des BHKW erfolgte ohne eigene Investitionen der Wohnungsbaugesellschaft und führt zu einer CO2-Einsparung von 200 Tonnen pro Jahr sowie stabilen Wärme- und günstigen Strompreisen.
Die Mieterinnen und Mieter können den im BHKW erzeugten Strom zum BEA-Kiezstrom®-Tarif direkt beziehen. Dieser liegt mit gut 24 Cent/kWh ca. 12 Prozent unter dem Berliner Grundversorgungspreis für Strom. Neukunden erhalten zudem eine kostenlose Energiesparberatung in den eigenen vier Wänden sowie ein Energiesparset mit Soforthilfen (effiziente Beleuchtung, schaltbare Steckerleisten) mit einem Gesamtwert von 100 Euro. Durch diese Kombination „BHKW PLUS“ können die Bewohner ihre Stromkosten um etwa 20 Prozent reduzieren. Das entspricht in durchschnittlichen Haushalten* einer Ersparnis von über 180 Euro pro Jahr.
 

  • Klimaschutzeffekt: ca. 200 Tonnen CO2-Einsparung
  • Investition durch die BEA: 600.000 Euro
  • Laufzeit des Contracting-Vertrags: 15 Jahre
Informationen und Hinweise

Bei der Inbetriebnahme des BHKW waren Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen sowie Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke anwesend.

Anschrift

GESOBAU & Berliner Energieagentur (BEA)
Koloniestraße 45
13359 Berlin

Mitte

Präsentiert von

Ansprechpartner*innen

Oliver Zernahle
030 2933 3018 030 2933 3018
zernahle@berliner-e-agentur.de

Themenverwandte Projekte

Stacked House: Typenoffene Werkstatt

Das Stacked House: Günstig, Adaptierbar und Nachhaltig. Gebaut im “Gründerviertel” von Berlin Weißensee, das traditionell von Handwerkern bewohnt...

Stadtquartier Friesenstraße

Das neue Stadtquartier mit ca. 240 Wohnungen ist mit Blick auf zwei Schwerpunkte konzipiert und errichtet worden: Nachhaltigkeit in Bezug auf die...

Strom und Wärme hausgemacht für den degewo

Strom und Wärme aus dem Mini-Kraftwerk im eigenen Haus? Ein hauseigener, günstiger Stromtarif? Was sich für die meisten noch nach ferner Zukunft...

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?