Neuigkeiten


Donnerstag, 6. Februar 2020

Neue Bildungsplattform „KlimaMacher“

Das neue digitale Bildungsangebot verankert das Thema Klimabildung praktisch und handlungsorientiert an den Berliner Schulen. Schülerinnen und Schüler können sich darüber informieren, wie sie einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz leisten können und auch Fach- und Lehrkräfte finden unterschiedliche schulspezifische Bildungsmodule. Realisiert wurde die Plattform gemeinsam mit InfraLab Berlin und den großen Berliner Infrastruktur-Unternehmen.

Die Bildungsmodule vermitteln Grundwissen über die städtischen Ver- und Entsorgungsleistungen und ihre Klimarelevanz sowie über bestehende Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung und darüber wo weiterer Handlungsbedarf besteht. Weiter können Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Projektwoche selber zu „KlimaMachern“ werden, indem sie Lösungen für eine klimaneutrale Stadt, eine klimafreundliche Schule und umweltschonendes Verhalten entwickeln und vorstellen.

Zur Meldung des InfraLab Berlin


Montag, 3. Februar 2020

Start des Wettbewerbs „Klimaschutzpartner des Jahres 2020“

Ab sofort können sich Bürger, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen mit ihren innovativen Projekten und Plänen für die Auszeichnung „Klimaschutzpartner des Jahres 2020“ bewerben. Bereits zum 19. Mal werden Projekte gesucht, die beispielhaft für Klimaschutz und Energieeffizienz in Berlin stehen und in drei Kategorien ausgezeichnet. Die Preisverleihung und Präsentation der Projekte findet am Eröffnungsabend der Berliner Energietage, am 4. Mai 2020, in den Räumen der European School of Management and Technology (ESMT) statt.

Zur Pressemeldung der Initiative Klimaschutzpartner Berlin 


Freitag, 31. Januar 2020

Startschuss für den Einbau intelligenter Messsysteme

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat heute die sogenannte Markterklärung für intelligente Messsysteme vorgelegt. Mit dieser wird die technische Möglichkeit des Einbaus intelligenter Messsysteme festgestellt. Intelligente Messsysteme stellen Informationen zu Energieerzeugung und –verbrauch bereit, wodurch Stromnetze künftig intelligent gesteuert und effizienter genutzt werden können. Dies macht sie zu einer Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung der Energiewende in Deutschland und zu einem wichtigen Baustein in der nationalen Energie- und Klimapolitik.

Zur vollständigen Pressemeldung des BMWi 


Donnerstag, 23. Januar 2020

BMU, BMWi und DIHK suchen Vorreiter-Unternehmen für den Klimaschutz

Das Bundesumweltministerium (BMU) startet zusammen mit dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi), dem Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sowie dem Klimaschutz-Unternehmen e.V. eine neue Energieeffizienz-Initiative. Gesucht werden Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen, die sich aufgrund ihrer Leistungen und Ziele als Vorreiter für Klimaschutz und Energieeffizienz auszeichnen. Interessenten können sich bis zum 20. März 2020 online bewerben, in dem sie ihre Klimaschutz- und Energieeffizienzaktivitäten in den verschiedenen Unternehmensbereichen darstellen. Erfolgreiche Bewerber werden auf einer öffentlichen Veranstaltung in Berlin geehrt.

Zur vollständigen Pressemeldung des BMWi 



Ältere Meldungen & Newsletter

Zu Meldungen aus dem letzten Jahr (Archiv) gelangen Sie hier.

Navigation

Benutzeranmeldung

Anmelden

Passwort vergessen?