Ausgezeichnete Betriebe 2015:

 

 

BIG.B Bau und Instandsetzung GmbH
Glas macht Spaß!
Aluta Wärmetechnik GmbH

Kategorie Haustechnik

Mercedöl-Feuerungsbau GmbH

Feierliche Preisauszeichnung durch Senator Andreas Geisel und HWK-Präsident Stephan Schwarz am 8. Oktober 2015.

Die Mercedöl überzeugte die Jury nicht durch die Anwendung einer einzelnen Technik, sondern durch das ganzheitliche Unternehmenskonzept. Seit ihrer Gründung 1962 hat sich die Mercedöl Umweltschutz und innovative Technik auf die Fahne geschrieben. Die Firmenphilosophie des familiengeführten Unternehmens mit 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soll an einigen Beispielen verdeutlicht werden. In einer Fülle von Projekten wurden im Laufe der Jahre immer wieder neue innovative Heiztechnik-Konzepte mit den Kunden diskutiert und in die Praxis umgesetzt.

2015 konnte in einem Einzelprojekt in Berlin-Tegel eine Einsparung von 3,5 Mio. kWh im Jahr realisiert werden. Bereits vor Einführung der Umweltzone hat das Unternehmen seine gesamte Fahrzeugflotte mit Partikelfiltern nachgerüstet. Aktuell werden Gas- und Elektrofahrzeuge unter Praxisbedingungen getestet. Die Mercedöl-Feuerungsbau kooperiert seit mehreren Jahren mit der Beuth-Hochschule. Aktuell wird gemeinsam die Nutzung von innovativen Techniken für den Bau und Betrieb von Sonderbauten, wie die Gebäude in Tier- und Freizeitparks, untersucht.

Ebenfalls in diesem Jahr ist die mf als Berlins bester Ausbildungsbetrieb in der Kategorie ab 50 Mitarbeitern ausgezeichnet worden. Die Ausbildungsquote liegt bei 17 Prozent und rund ein Viertel der 160 Beschäftigten hat die Ausbildung im eigenen Unternehmen absolviert. Das Gesamtkonzept dieses an den Prinzipien der Nachhaltigkeit orientierten und am Markt äußerst erfolgreichen Unternehmens hat die Jury überzeugt.

www.mercedoel.de

Aus der Jury-Begründung vom 28.09.2015:

  • Langjährige Erfahrung / "Familienbetrieb"
  • Bestandorientiert
  • Verwendung/Anwendung einer überaus breiten Palette
    innovativer Heizungstechnologien
  • Permanenter innerbetrieblicher Innovationsprozess
  • Handwerksuntypische Kooperationsbeziehungen mit Hochschulen
    im klimaschutzrelevanten Bereich > aktive Eigenentwicklungen

Eine Initiative der

Mit Unterstützung der

Veranstalter

  • Beriner impulsE [ww.berliner-impulse.de]

im Auftrag von

  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt [www.stadtentwicklung.berlin.de]

Konzept und Durchführung

  • EUMB Pöschk [www.vme-energieverlag.de]

Hauptsponsor

  • Vattenfall AG [www.vattenfall.de]

Medienpartner

  • Inforadio Berlin [www.inforadio.de]
  • Tagesspiegel [www.tagesspiegel.de]
  • Grundeigentum-Verlag [www.grundeigentum-verlag.de]

Kooperationspartner

  • Agentur für Nachhaltiges Bauen [www.agentur-reimann.de]
  • BBU [www.bbu.de]
  • Berliner Mieterverein [ww.berliner-mieterverein.de]
  • BUND [www.bund.net]
  • Elektroinnung Berlin [www.elektroinnungberlin.de]
  • EUREF Campus [www.eurefcampus.de]
  • Handwerkskammer Berlin [www.hwk-berlin.de]
  • Holzbär [www.holzbaer.eu]
  • Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH [www.innoz.de]
  • Klimaschutzpartner Berlin [www.klimaschutzpartner-berlin.de]
  • Lichtblick AG [www.lichtblick.de]
  • Sanitärinnung Berlin [www.shk-berlin.de]