Ausgezeichnete Betriebe 2015:

 

 

Glas macht Spaß!
Aluta Wärmetechnik GmbH
Mercedöl-Feuerungsbau GmbH

Kategorie Gebäudehülle

BIG.B Bau und Instandsetzung GmbH

Feierliche Preisauszeichnung durch Senator Andreas Geisel und HWK-Präsident Stephan Schwarz am 8. Oktober 2015.

Die BIG.B ist seit mehr als 30 Jahren auf dem Berliner Markt tätig. Rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter decken die Bereiche Denkmalsanierung, Innenausbau und Fassadengestaltung ab. Dabei ist die Energetische Modernisierung das Spezialgebiet des Unternehmens. Ausgezeichnet wird das Unternehmen exemplarisch für die Umsetzung der energetischen Sanierung des Bikini Berlin. An dieser Stelle ist es im Zusammenspiel zwischen Bauherr, Architekturbüro, Denkmalpflege und dem ausführenden Unternehmen gelungen, eine Lösung zu finden, die den Bedingungen des Denkmalschutzes am inzwischen historischen Gebäude und den Anforderungen an Energieeffizienz und Klimaschutz gerecht werden.

Das Konzept der Architekten ist eine Wärmedämmung, deren Stärke sich auf der Wand verändert und damit eine ganz neue Fassadenstruktur schafft. Gleichzeitig überkragt jedes Dämmband das darunterliegende, so dass sichtbare Abläufe von Regenwasser konsequent vermieden werden. Die besondere Herausforderung an das ausführende Unternehmen bestand darin, dass jede der jeweils etwa 2 Meter breiten Dämmplatten ein Unikat darstellt. Nur an der richtigen Stelle verbaut ergibt sich das geplante Fassadenbild. Der besondere Clou zum Abschluss war die Verwendung von Glasgranulat aus den farbigen Glaspanelen der Ursprungsfassade. Dieses Granulat wurde für den Oberputz des Dämmsystems (wieder)verwendet – die Umsetzung der gesamten Maßnahmen bei hohem eigenen Haftungsrisiko konnte überzeugen.

www.bigbau-berlin.de

Aus der Jury-Begründung vom 28.09.2015:

  • Experimentelle Herangehensweise, hohe Innovationsqualität
  • Hohes eigenes Haftungsrisiko des Handwerksbetriebs
  • Ausgereifte Technik und hoher technischer Anspruch
  • Proaktive Herangehensweise > Neue Lösungen eigeständig entwickelt
  • Vorbildfunktion und Baukultur: Attraktivität von Gebäudedämmung
    durch ästhetisch wie energetisch anspruchsvolle Lösung, gerade im Bereich
    Gebäudedämmung, der sich in einer „schwierigen“ öffentlichen Wahrnehmung
    ("Dämmwahn", "Fassadenstreit" etc.) befindet
  • Breites Angebots- und Projektspektrum im Bereich Gebäudedämmung
  • Standards für Morgen/Übermorgen (Leed Gold) bereits heute realisiert

Eine Initiative der

Mit Unterstützung der

Veranstalter

  • Beriner impulsE [ww.berliner-impulse.de]

im Auftrag von

  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt [www.stadtentwicklung.berlin.de]

Konzept und Durchführung

  • EUMB Pöschk [www.vme-energieverlag.de]

Hauptsponsor

  • Vattenfall AG [www.vattenfall.de]

Medienpartner

  • Inforadio Berlin [www.inforadio.de]
  • Tagesspiegel [www.tagesspiegel.de]
  • Grundeigentum-Verlag [www.grundeigentum-verlag.de]

Kooperationspartner

  • Agentur für Nachhaltiges Bauen [www.agentur-reimann.de]
  • BBU [www.bbu.de]
  • Berliner Mieterverein [ww.berliner-mieterverein.de]
  • BUND [www.bund.net]
  • Elektroinnung Berlin [www.elektroinnungberlin.de]
  • EUREF Campus [www.eurefcampus.de]
  • Handwerkskammer Berlin [www.hwk-berlin.de]
  • Holzbär [www.holzbaer.eu]
  • Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH [www.innoz.de]
  • Klimaschutzpartner Berlin [www.klimaschutzpartner-berlin.de]
  • Lichtblick AG [www.lichtblick.de]
  • Sanitärinnung Berlin [www.shk-berlin.de]